Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Super Mario Odyssey

Empfehlungen
cover: Mario schleudert gerade Cappy weg, im Hintergrund ist eine Stadt.

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 7 Jahren"
Genre: 
Action
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 7
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Angst
Gewalt
Verfügbare Plattformen: 
Nintendo Switch
Verlag: 
Nintendo
Erscheinungsdatum:
27. Oktober 2017
Kosten:
bis EUR 50,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
1-2 Spielende an einer Konsole
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Mit „Super Mario Odyssey“ erhält der Superheld Einzug auf die neue Nintendo Konsole Switch. Das Spiel ist ein klassisches „Jump & Run“ in einer frei gestalteten 3D Welt. Mario kann mittels seines magischen Hutes Cappy in alle erdenklichen Figuren springen und diese dann kontrollieren. Dies ist auch notwendig, um all die Rätsel und Aufgaben zu lösen und seinen Erzfeind Bowser die Tour zu vermasseln. Bowser möchte nämlich Prinzessin Peach heiraten und benötigt dafür noch einige Dinge die er aus den verschiedensten Ländern der Welt stiehlt - und hier tritt Super Mario auf den Plan.

Spielbewertung:

„Super Mario Odyssey“ ist ein hervorragend gelungenes „Jump & Run“. Es bietet sehr viele Abschnitte (Länder) und in all diesen Ländern gibt es neue Figuren und Rätsel, die man erkunden kann. 20-30 Stunden Spielzeit sind hier garantiert.. Es gibt auch sehr viele Anspielungen an die Vorgänger und einen gut gemachten 2D Modus. Dieser schaut aus wie die Vorgängerspiele, die man noch vom Gameboy kennt. Manche Levels sind etwas spannungsgeladener und düsterer als andere, aber niemals bedrohlich. Unterstützt wird der Spielfluss darüber hinaus durch passende Soundeffekte und  Hintergrundmusik, die stets für gute Laune und auch ein bisschen Spannung sorgt. Der Gewaltaspekt ist pädagogisch unbedenklich, lediglich das Super-Mario-typische "Auf-den-Gegner-Hüpfen" ist comic-haft umgesetzt. Mario hat zu Beginn des Spieles drei Leben, sobald er diese verliert, werden dem/ der Spielenden 5 Münzen abgezogen und man beginnt am selben Ausgangspunkt. Eine Neuerung ist, dass Mario  dank seines neuen Freundes Cappy die Kontrolle von verschiedensten Gegenständen oder Lebewesen übernehmen kann und so ihre Fähigkeiten nutzen kann. Es werden zu Beginn des Spieles die wichtigsten Steuerelemente kurz erklärt, jedoch muss man die meisten Tastenkombinationen im Menü nachlesen. Besonders im fortgeschrittenen Spielverlauf wird viel Geschick und Reaktionsvermögen gefordert.

Spiel erfordert:

Reaktion:

viel

Denken:

mittel

Ausdauer:

wenig
Screenshots: 
screenshot:Mario läuft durch eine Stadt.
screenshot: Mario wird vom zwei Gumbas verfolgt.
screenshot: Mario wirft im Sprung seine Kappe.
screenshot: Mario läuft über die Brutzelebene in der Wüstenstadt.
screenshot: Mario steht im Forstland. Neben ihm befindet sich ein Radio und eine Robotergießkanne.