Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Affordable Space Adventures

Empfehlungen
Cover: delphinartige Fische mit drei Rückenflossen und im Hintergrund drei Planeten

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 8 Jahren"
Genre: 
Rätsel/Gehirnsport
Charakteristik: 
Raumschiff-Geschicklichkeits- und Taktikspiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 7
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Angst
Gewalt
Verfügbare Plattformen: 
Wii U
Verlag: 
KnapNok Games
Erscheinungsdatum:
9. April 2015
Kosten:
bis EUR 20,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Kooperationsmodus für bis zu 3 Spieler/-innen lokal an einem Gerät, wobei jede/r ein Steuerungselement des Raumschiffs bedient.
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

„Affordable Space Adventures“ ist ein Rätsel- Adventure, bei dem es die Spielenden auf einen fremden Planeten verschlägt. Nach einer Notladung haben die Spielenden die Aufgabe, ihr Raumschiff wieder funktionstüchtig zu machen und einen sicheren Weg bis zur nächsten Rettungskapsel zu finden. Dabei müssen sie dunkle Höhlen, geflutete Räume und finstere Urwälder durchqueren. Die Steuerung erfolgt dabei mit Hilfe des WiiU-Gamepads, das, ähnlich einem Cockpit, die Kontrolle aller Schiffssysteme ermöglicht. Auf die Spielenden warten auf ihrer Reise aber auch allerhand Gefahren, wie beispielsweise Laserstrahlen oder außerirdische Roboter, welche entweder durch Lärm, Elektrizität oder Wärme aktiviert werden. Durch den geschickten Einsatz bzw. die Kombination der Schiffssysteme, wie Schub, Antigravitation oder Stabilisatoren, müssen die Spielenden den Robotern ausweichen bzw. sich daran vorbeischummeln sowie Hindernisse überwinden.

Im Multiplayermodus können bis zu drei Spielende gemeinsam das Raumschiff steuern. Dazu übernimmt eine/r die Rolle des Ingenieurs, während der/die andere als Pilot das Raumschiff steuert. Wird zu dritt gespielt, kann diese/r die Kontrolle des Scanners übernehmen und Leuchtraketen abschießen.

Spielbewertung:

Das Spiel „Affordable Space Adventures“ besticht vor allem durch den gelungenen Einsatz des WiiU-Gamepads und seinen Kooperationsmodus. Die Anzeige des Gamepads erinnert an die Steuereinheit eines Cockpits, welches eine einfache Bedienung des Raumschiffes sowie, mit Hilfe der Touchscreenfunktion, eine umfassende Kontrolle der Schiffsysteme ermöglicht.

Zusätzlichen Spielspaß bringt der Multiplayermodus, bei dem es vor allem auf Kommunikation und Teamfähigkeit ankommt, wenn 2 oder 3 Spielende gleichzeitig ein Raumschiff steuern und gemeinsam die Aufgaben meistern sollen. Nachdem nicht alle Rollen gleich schwierig auszuführen sind, eignet sich dieses kooperative Spiel hervorragend für Familien.

Positiv hervorzuheben ist weiters, dass das Spielprinzip keine Ausübung von Gewalt zulässt. Durch logisches und vorausschauendes Denken sowie Kombinationsgabe müssen die feindlichen Roboter ausgetrickst werden - ein Abschießen oder außer Gefecht setzen der Gegner ist in dem Spiel nicht vorgesehen und auch nicht möglich. Wird man einmal von den Robotern erwischt, fällt man nicht weit zurück und kann es gleich nocheinmal probieren.

Die einzelnen Levels sind abwechslungsreich gestaltet und führen die Spielenden in eine mysteriöse, fremdartige Welt, die voll Hindernisse und verborgener Fallen feindlicher Roboter ist. Grafisch ist das Spiel eher einfach gehalten, aber durch die geheimnisvollen Soundeffekte schafft es das Spiel dennoch, eine stimmungsvolle Atmosphäre zu schaffen, die neugierig auf die Entdeckung dieser unbekannten Welt macht. Durch die eher dunkle Umgebung und die Geräuschkulisse wird Spannung aufgebaut - bei jüngeren Kindern könnte die ein oder andere Situation zu Ängsten führen.

Alles in allem bietet das Spiel eine gelungene Mischung aus Rätselspaß, Geschicklichkeitspassagen und Erkundung einer fremden Welt und ist vor allem für Familien und Rätselfreunde ab 8 Jahren zu empfehlen.

Spielspezifische Anmerkungen

Download-Spiel

Getestete Plattform:

Spiel erfordert:

Reaktion:

viel

Denken:

viel

Ausdauer:

mittel

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot:ein Raumschiff fliegt durch eine mysteriöse Welt
Screenshot: beide Bildschirme (TV und Touchscreen) werden genutzt
Screenshot: ein Raumschiff steht vor einem Hindernis
Screenshot: ein Raumschiff fliegt durch eine mysteriöse Welt
Screenshot: Gamepad als Kontrolleinheit
Screenshot: Raumschiff fliegt durch Halle mit vielen technischen Geräten
Screenshot: Raumschiff von feindlichen Robotern getroffen
Screenshot: Unterwassererkundung
Screenshot: Urwalderkundung