Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Alvin und die Chipmunks 3 - Chipbruch

Empfehlungen
Das Coverbild zeigt die Chipmunks in Urlaubskleidung am Strand.

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 6 Jahren"
Genre: 
Action
Charakteristik: 
Tanzspiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 12
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Schimpfwörter
Verfügbare Plattformen: 
DS
Wii
Xbox360
Verlag: 
505 GameStreet
Erscheinungsdatum:
9. Mai 2012
Kosten:
bis EUR 10,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

"Alvin und die Chipmunks 3: Chipbruch" ist ein Tanzspiel, das insbesondere für etwas jüngere Spielende ausgelegt wurde. Die getestete Version für die Xbox360 benutzt den Kinect Sensor, der für das Spiel zwingend erforderlich ist. Aufgrund der unterschiedlichen Technologien zur Bewegungserkennung verschiedener Konsolen ist ein direkter Vergleich mit anderen Plattformen wie der Wii nicht möglich. Angelehnt ist das Spiel an den gleichnamigen Kinofilm, der die Rahmenhandlung und Szenerie vorgibt. Die Spielgeschichte ist jedoch für "Alvin und die Chipmunks 3: Chipbruch" nur von geringer Bedeutung. Hauptaugenmerk sind die 30 Musiktitel zu denen getanzt werden kann. Hierbei handelt es sich um bekannte Interpreten, die von den Chipmunks gecovert werden. Der Spieleinstieg gestaltet sich sehr einfach und intuitiv. Nach einer Charakterauswahl müssen einfache Bewegungsabläufe möglichst präzise und rhythmisch nachgeahmt werden. Hierbei fungieren die Charaktere als Vortänzerinnen und helfen durch eine visuelle Rückmeldung bei einer fehlerhaften Haltung. Die nächsten Tanz-Moves werden in einer Reihe von kleinen Fenstern mit schemenhaften Umrissen des Körpers für den jeweiligen Move am unteren Bildschirmrand angezeigt. Je präziser die Posen eingehalten werden desto mehr Punkte und Sterne erhalten die Spielenden. Sterne werden benötigt, um im Story-Modus weitere Lieder freizuschalten oder diverse Accessoires und Kleidungsstücke für die Charaktere zu kaufen. Neben dem Story-Modus können im freien Spiel oder Co-Modus die Musikstücke beliebig gewählt werden.

Spielbewertung:

"Alvin und die Chipmunks 3: Chipbruch" überzeugt vor allem durch die einfache und intuitive Steuerung. Im Gegensatz zu anderen Tanzspielen wie "Dance Central" orientiert sich das Spiel an einem jüngeren Publikum. Die Tanzschritte sind einfach nachzuahmen und die Bewegungserkennung ist sehr verzeihend. Die Musikwahl mag aufgrund dieser Tatsachen etwas verwundern, da hier viele Interpreten eher Eltern oder älteren Spielerinnen geläufig sein werden. Nichts destotrotz ist "Alvin und die Chipmunks 3: Chipbruch" ein ideales Spiel, um sich vorsichtig an das Tanzgenre anzunähern ohne von komplexen Bewegungsabläufen und einem guten Rhythmusgefühl überfordert zu werden. Die Rahmenhandlung ist leider enttäuschend, da sie extrem kurz und ohne Kenntnisse des gleichlautenden Filmes kaum verständlich ist. Da dies aber keine direkten Auswirkungen auf das Spiel hat ist dieser Umstand dennoch akzeptabel. Weitere Kritikpunkte sind die fehlende deutsche Vertonung und die ausschließlich englischen Interpreten. Hierbei sind manche der Liedtexte für ein sehr junges Publikum eventuell etwas zu derb. Es ist möglich die Untertitel zu den Liedern zu deaktivieren bzw. tritt der gesungene Text im Spiel ohnehin in den Hintergrund. Falls die Spielerinnen nicht über gute Englischkenntnisse verfügen wird dieser Kritikpunkt sowieso weitestgehend entkräftet. Aufgrund der guten Umsetzung der Tanzsteuerung, insbesondere für ein jüngeres Publikum, gekoppelt mit den positiven Lerneffekten im Bereich Körperbeherrschung und Rhythmusgefühl ist "Alvin und die Chipmunks 3: Chipbruch" nicht nur für Tanzbegeisterte oder Fans der Chipmunks" zu empfehlen.

Getestete Plattform:

Spiel erfordert:

Reaktion:

mittel

Denken:

wenig

Ausdauer:

viel
Screenshots: 
Die Chipmunks tanzen auf einem Steg.
Die Chipmunks tanzen in einem Tanzstudio.
Die Chipmunks tanzen im Dschungel.