Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Assassin's Creed IV: Black Flag

Info & Pro/Contra
Cover von Assassin's Creed 4 - Edward Kenway beim Entern eines Schiffes
Genre: 
Action
Charakteristik: 
Historisches Action-Adventure
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 18
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Online
Schimpfwörter
Verfügbare Plattformen: 
PS3
PS4
Wii U
Windows (PC)
Xbox One
Xbox360
Technische Voraussetzungen: 
Intel Core 2 Quad / AMD Athlon II X4, 2GB Arbeitsspeicher, Grafikkarte mit 512MB RAM, 12GB Festplattenspeicher
Verlag: 
Ubisoft
Erscheinungsdatum:
29. Oktober 2013
Kosten:
bis EUR 70,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
Verschiedene Multiplayer-Modi, die online von 2-8 Spielern gemeinsam oder gegeneinander bestritten werden
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Das Spiel versetzt den/die Spieler/-in in das 18. Jahrhundert. Man schlüpft in die Rolle von Edward Kenway, einem naiven Freibeuter, der sich seinen Traum von Rum und Reichtum als Pirat erfüllen will. Dabei gerät er unwissentlich zwischen die Fronten eines jahrhundertelangen Krieges zwischen den beiden geheimen Orden der Assassine und der Tempelritter. Wie in den vergangenen Teilen der Reihe, steuert der/die Spieler/-in außerdem auch einen Charakter in der Gegenwart. War dieser in den vergangenen Spielen noch Desmond Miles, übernimmt man diesmal die Kontrolle über einen namenlosen Protagonisten. Dieser wird von der mysteriösen Firma Abstergo Industries damit beauftragt, in vergangenen historischen Ereignissen nach einer geheimnisvollen Sternwarte zu suchen. Dies wird mit einer Maschine namens Animus ermöglicht, die dazu fähig ist, alle Erinnerungen der Vorfahren eines Menschen anhand seiner/ihrer DNA wiederzugeben. So begibt man sich auf die Suche nach dieser Sternwarte, bemerkt nach einiger Zeit jedoch, dass es bei Abstergo Industries nicht mit rechten Dingen zugeht.

Während man den namenlosen Charakter in der Gegenwart in der Egoperspektive spielt, wird der Pirat Edward Kenway aus der Schulterperspektive gesteuert. Dabei eröffnet sich dem/der Spieler/-in eine riesige dynamische und freibegehbare Welt, in der es viel zu entdecken gibt. Man kann sich nämlich nicht nur an Land fortbewegen, sondern bekommt im Verlaufe des Spiels auch ein eigenes Schiff, mit dem man die hohe See und die vielen versteckten Schatzinseln in der Spielwelt erkunden kann. Abseits der Hauptstory, die aus 20 Kapiteln besteht und vom Konflikt zwischen Assassinen und Tempelrittern erzählt, gibt es zahlreiche Nebenaufgaben (sowohl an Land als auch auf See) zu erledigen, die den/die Spieler-in stundenlang beschäftigen sollen. Diese sind beispielsweise das Erobern von gegnerischen Militärstützpunkten, das Kapern von feindlichen Schiffen, das Belauschen der Pläne von Tempelrittern und viel mehr. Dabei werden die Ereignisse in der Piratenwelt regelmäßig von Kapiteln in der Gegenwart unterbrochen, was mehr Abwechslung schaffen soll.

Eigentlich sollte die "Assassin's Creed" Reihe mit "Assassin's Creed 3" ihr Ende finden. Schließlich war die Geschichte um Desmond Miles zu Ende erzählt. Trotzdem entschloss sich Ubisoft dafür die Reihe fortzuführen. Der neue Ableger "Assassin's Creed 4: Black Flag" soll den/die Spieler/-in mit einem frischem unverbrauchten Szenario und einem neuen Hauptprotagonisten zurück in die Welt der Assassine und Tempelritter locken.

 

Getestete Plattform:

PS3

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Hervorragende Atmosphäre; Riesige dynamische Spielwelt; Spannende Story Aufgaben nach einiger Zeit repetitiv; An einigen Stellen unnötig hoher Gewaltgrad; Story ohne Vorwissen vergangener Teile etwas verwirrend
Pädagogik Motorische Ferigkeiten: Reaktionsfähigkeit, Auge-Hand Koordination; Kognitive Fertigkeiten: Konzentration, Wahrnehmungsgeschwindigkeit, Logisches Denken Unnötig brutaler Gewalteinsatz (Finisher-Moves); Häufiger Gebrauch von Schimpfwörtern; Degradierung von Frauen (historisch bedingt)
Technik Tolle Grafik (vor allem die Wettereffekte auf hoher See); Hervorragender Soundtrack; Professionelle Vertonung Gegner KI könnte besser sein; Ab und zu kleine Ruckler

Spielbar für:

  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Assassine auf einem Piratenschiff macht Jagd auf Wale
Malerischer Ausblick auf ein Piratenschif in einer Bucht
Attacke auf ein feindliches Piratenschiff
Assassine mitten im Kampf mit mehreren feindlichen Soldaten
Assassine auf dem Mast eines Piratenschiffs blickt durch ein Fernrohr auf eine Insel