Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Atelier Firis: The Alchemist and the Mysterious Journey

Info & Pro/Contra
Cover: Zwei Mädchen im Anime Stil
Genre: 
Rollenspiele
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 12
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Verfügbare Plattformen: 
PS4
PSVita
Windows (PC)
Verlag: 
Tecmo Koei
Erscheinungsdatum:
10. März 2017
Kosten:
bis EUR 70,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Im neuen Ableger der japanischen Rollenspielreihe "Atelier Firis" schlüpfen Spielende in die Rolle der Alchemistinnen und Schwestern Firis und Liane Mistlud, die sich gemeinsam auf eine Reise in eine große und mysteriöse Welt voller Gefahren begeben.

Spielende können die Fähigkeiten ihrer Figuren stetig weiterentwickeln und entscheiden außerdem an mehreren Stellen im Spielverlauf, ob sie ein Problem mit Diplomatie, Alchemie oder im Kampf lösen wollen. Die Spielewelt ist offen, die Story ist allerdings etwas inhaltlos. Ebenso mangelt es an der Grafik. Die Figuren wirken „schwebend“ und nicht mit dem Boden verbunden, außerdem gibt es Grafikfehler, zum Beispiel beim Aufheben von Gegenständen. In den Videosequenzen gibt es eine Sprachausgabe, allerdings, genauso wie das ganze Spiel, nur auf Englisch.

Spielspezifische Anmerkungen:

Spiel ist nur in Englisch

Getestete Plattform:

PS4

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß offene Spielewelt, Figuren entwickeln, Alchemie einsetzen und Gegenstände erschaffen lange Laufwege, fade Story
Pädagogik Entscheidungsfreiheit ob Kampf oder Diplomatie Anime-Style (sehr kurze Röcke), wenig Spieltiefe
Technik Es gibt viele Videosequenzen fast schon zuviele Videosequenzen, und die Grafik ist eher unterdurchschnittlich

Spielbar für:

  • Jugendliche (12+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: Ein kleines Dorf im Winter
Screenshot: Ein Mädchen attakiert mit einem Zauberstab
Screesnhot: Ein Mädchen schwebt in der Luft