Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Batman - The Telltale Series

Info & Pro/Contra
Cover: Weißer Hintergrund mit einem grauschwarzen Batman-Logo, das aus Wolkenktratzern einer Stadt besteht. Darunter steht "Batman The Telltale Series" in schwarzer Schrift geschrieben
Genre: 
Adventure
Charakteristik: 
Point&Click-Adventure, das sich wie eine interaktive Geschichte spielt
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 18
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Verfügbare Plattformen: 
Android
iOS (iPhone, iPad, iPod Touch)
Mac OSX (Apple)
PS3
PS4
Windows (PC)
Xbox One
Xbox360
Technische Voraussetzungen: 
Intel Core 2 Duo 2.4 GHz Prozessor o. Ä., 3 GB RAM Arbeitsspeicher, Nvidia GTS 450+ Grafikkarte mit 1024MB VRAM o. Ä.
Verlag: 
Telltale Games
Erscheinungsdatum:
2. August 2016
Kosten:
bis EUR 30,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
Über eine sogenannte Crowd-Play-Funktion können mehrere Spielende (max. 12 Personen) mit webbrowserfähigen Geräten (z.B. Smartphone) am Spiel teilnehmen, in dem sie bei Entscheidungen des Spielers/der Spielerin abstimmen, was gewählt werden soll.
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

“Batman – The Telltale Series” ist eine interaktive Geschichte, die sich in fünf Episoden aufteilt und um Bruce Wayne und seinen Alter Ego Batman, dreht. Spielende können die Handlung der Erzählung durch eigene Entscheidungen beeinflussen und müssen bei sogenannten “Quick Time Events” ihre Reaktionsfähigkeit und ihr Geschick unter Beweis stellen. Hierbei gilt es, möglichst zeitnah, bestimmte Tastenkombinationen zu wiederholen, denn ein Scheitern kann sich auf die Spielgeschichte auswirken.

Inhaltlich fokkusiert „Batman-The Telltale Series“ auf den Zwiespalt zwischen den beiden Persönlichekeiten des Hauptcharakters, Bruce Wayne und Batman. In Episode 1 unterstützt Bruce Wayne, Harvey Dent bei seinem Wahlkampf zum Bürgermeister, gerät aber dabei ins Kreuzfeuer der Presse und ist bemüht den guten Ruf der Wayne Familie aufrecht zu erhalten. Während er als Batman, zum ersten Mal auf Catwoman trifft und ihr eine, von ihr gestohlene, Festplatte abnimmt. Ob als Batman oder Bruce Wayne, man sollte immer darauf bedacht sein, richtige Entscheidungen zu fällen, ansonsten ändert sich der gesamte Spielverlauf.

Spielspezifische Anmerkungen:

"Batman - The Telltale Stories" ist nur in englischer Sprache vertont, kann aber mit deutscher Oberfläche und Untertiteln gespielt werden. Zum Zeitpunkt der Testung (August 2016) war nur die erste Episoden verfügbar.

Getestete Plattform:

PS4

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß hoher Nostalgiefaktor oft langweilige Quicktime-Kämpfe, zu einfache Rätsel, gute Englischkenntnisse vorausgesetzt
Pädagogik Entscheidungen haben weitreichende Konsequenzen, Auge-Hand Koordination; Kognitive Fertigkeiten: Konzentration, Wahrnehmungsgeschwindigkeit, Logisches Denken Gewaldartstellungen, an einigen Stellen unnötig hoher Gewaltgrad
Technik professionelle Sprachausgabe, gute Kameraführung gelegentliche Bugs (Fehler im Spiel)

Spielbar für:

  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: Bruce Wayne steht mit verschränkten Armen und düsterer Mine vor einem Kamin, über dem ein Bild seiner Familie mit Vater und Mutter hängt.
Screenshot: Bat-Höhle, bei der links im Bild Batman steht und über seine rechte Schulter auf das Batmobil schaut.
Screenshot:  Catwoman lässt sich von einem kleinen Gerät in der linken Hand eine senkrechte Wand entlang hochziehen. Es ist nacht.
Screenshot: Batman steht in einer dunklen Lagerhalle, in der sowohl Wachpersonal als auch Gauner leblos und blutüberströmt verstreut herumliegen.