Zum Inhalt Zum Hauptmenü

The Crew

Info & Pro/Contra
Cover: Mehrere Sportwagen sind nebeneinander geparkt
Genre: 
Rennspiele
Charakteristik: 
Rollenspiel, Rennspiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 12
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Online
Schimpfwörter
Verfügbare Plattformen: 
PS4
Windows (PC)
Xbox One
Technische Voraussetzungen: 
Für das Spielen von "The Crew" ist zwingend ein Internet-Anschluss notwendig
Verlag: 
Ubisoft
Erscheinungsdatum:
1. Dezember 2014
Kosten:
bis EUR 70,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
Stelle online ein Team aus Fahrer/-innen zusammen und tritt gegen andere Teams an
In-Game-Käufe:
Ja
In-Game-Käufe Beschreibung:
es können Tunings für Autos gekauft werden
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

"The Crew" ist ein Rennspiel mit Rollenspielelementen, das den Spielenden die Möglichkeit bietet, ein Team aus mehreren Fahrern zusammenzustellen und gemeinsam gegen andere Crews anzutreten. Von der ungefähr 20 Stunden langen Einzelspielerkampagne abgesehen soll vor allem der Multiplayer-Modus begeistern, der in Rennen KI-Fahrer durch andere Onlinespieler/-innen ersetzt. Alle Karrieremissionen können etwa alleine oder auch kooperativ, also mit Online-Mitspielern, gespielt werden, allerdings nur mit anderen Spielenden, die eine ähnliche Fähigkeitsklasse besitzen und auch gerade in der Nähe der gewählten Mission sind.

"The Crew" wird von Ivory Tower in Kooperation mit Ubisoft Reflections entwickelt und bietet Rennspiel-Fans eine sehr große und offene, frei befahrbare Spielwelt. Als Landschaft wurden die USA ausgewählt, man kann mit dem eigenen Boliden also quer durch ganz Amerika fahren. Als Spieler/-in wählt man nur mehr das Rennen aus, oder fährt einfach in der offenen Spielwelt herum, bis man eines findet, an dem man teilnehmen möchte, und legt dann los. Bei jedem Rennen oder bei jeder Aufgabe werden Geld, Erfahrungspunkt oder auch Tunings für die eigenen Autos gewonnen. Neben den Hauptmissionen gibt es auch Nebenquest, diese Bonusaufgabe können zum Beispiel Sprungtests, Tempotests, Präzisionstests, Slalomtests oder Beutetests sein. An diesen Quests nimmt man automatisch teil, wenn man an ihnen vorbeifährt.

Die Auswahl für den eigenen Fuhrpark umfasst 40 Autos namhafter Hersteller, die Fahrzeuge können auch getuned werden, um mehr Leistung zu erzielen. Um "The Crew" spielen zu können, muss man zwingend mit dem Internet verbunden sein.

Spielspezifische Anmerkungen:

Das Spielen von "The Crew" ist ohne Internet-Anschluss und Verbindung zur Serverstruktur des Spiels nicht möglich.

Getestete Plattform:

PS4

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Große, offene Spielwelt; unterschiedliche abwechslungsreiche Quests, die es zu erfüllen gilt Nebenquests starten automatisch; Position des Navis unübersichtlich; kleine Auswahl an Autos; kein Wetter; kein nahtloser Tag/Nacht Übergang
Pädagogik Reaktion; Hand-Auge-Koordination Unrealistisches Verhalten im Straßenverkehr; Rücksichtsloses Fahren wird belohnt
Technik Große Spielwelt, die ohne Ladezeiten frei befahrbar ist Diverse Grafikfehler (Ruckeln, Tearing, Kantenflimmern); Spielwelt wirkt teilweise steril und unglaubwürdig, vor allem andere Autos; Server-Probleme machen das Spielen teilweilse unmöglich; Online-Zwang

Spielbar für:

  • Jugendliche (12+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Ein Auto fährt bei Nacht durch eine Stadt
Mehrere Autos liefern sich ein Wettrennen in einer Wüstenlandschaft
Zwei Autos rasen auf eine sich öffnende Brücke zu
Zwei Autos fahren durch eine Waldlandschaft