Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Der gestiefelte Kater

Empfehlungen
Das Coverbild zeigt den gestiefelten Kater in einer Nahaufnahme.

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 12 Jahren"
Genre: 
Adventure
Charakteristik: 
Actionrollenspiel
Altersfreigabe:
k.A.
Verfügbare Plattformen: 
DS
PS3
Wii
Xbox360
Technische Voraussetzungen: 
Kinect-Sensor
Verlag: 
THQ
Erscheinungsdatum:
18. November 2011
Kosten:
bis EUR 20,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

„Der gestiefelte Kater“ für die Xbox360 inkl. Kinect ist ein Actionrollenspiel bei dem man als Kater in 10 Missionen - wie in einem Film -  eine lineare Geschichte erlebt und selbst steuert. Das ist der große Vorteil der Kinect, man fühlt wirklich, wie man selbst den Kater „beseelt“, das heißt, alles, was der Spielende will, das der Kater macht, bilde er/sie mit dem Körper ab. Die Steuerung funktioniert einwandfrei und macht Spaß. Außerdem ist sie schweißtreibend, also kann vom sinnlosen Tastenklopfen keine Rede sein. Dabei ist aktive Bewegung ist gefordert.

Auf der Suche nach den Zauberbohnen durchlebt der gestiefelte Kater mehrere Kämpfe mit Banditen, muss bei schlafenden Tieren vorbei schleichen, tanzen, Katzendamen umwerben, über Hindernisse balancieren bzw. diesen ausweichen, etc.

Spielbewertung:

Leider bietet der gestiefelte Kater nur ein Spielvergnügen von etwas mehr als vier Stunden. Das Spiel ist auf jeden Fall mehr für Casualspieler geeignet, da es nicht sonderlich schwer und anspruchsvoll ist. Die Präsentation auf der Kinect ist aber sehr gut gelungen und die Grafik macht dabei auch wirklich Spaß. Das Spiel wurde gezielt auf die Bewegungserkennung abgestimmt und das Spieldesign ist unterhaltsam gestaltet. Außerdem gibt es Geschicklichkeitstests in Hülle und Fülle und viele Fallen die der Kater meistern muss.

Das Gamedesign ist nicht auf die Erzeugung von Angstgefühlen ausgerichtet und am Ende der Story löst sich alles dermaßen in Wohlwollen auf, da alle Kräfte zufriedengestellt werden. Das heißt, keine Besiegten und Sieger. Das Spiel kann auch wegen des hohen Grades an aktiver Bewegung und den unterhaltsamen Abenteuern für Spielende ab 12 Jahren empfohlen werden. (Geprüft wurde die Umsetzung für die XBox360. Das Spiel und Spielerlebnis kann sich auf anderen Plattformen unterscheiden.)

Getestete Plattform:

Spiel erfordert:

Reaktion:

mittel

Denken:

wenig

Ausdauer:

viel
Screenshots: 
Der gestiefelte Kater kämpft gegen drei Banditen.
Der gestiefelte Kater mit zur Umarmung geöffneten Armen.
Der gestiefelte Kater kämpft gegen zwei Banditen.