Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Die Sims 4 - Großstadtleben

Info & Pro/Contra
Cover: Drei junge, städtische Sims stehen vor einer Großstadt.
Genre: 
Simulationen
Charakteristik: 
Lebenssimulation, Erweiterungspack für Basisspiel "Die Sims 4"
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 12
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Sex/Nacktheit
Verfügbare Plattformen: 
Mac OSX (Apple)
Windows (PC)
Verlag: 
EA Games
Erscheinungsdatum:
3. November 2016
Kosten:
bis EUR 50,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Im neuen Erweiterungspack für die beliebte Lebenssimulation - „Die Sims 4 - Großstadtleben“ - ziehen die Sims in die belebte Stadt San Myshuno, die mit vier verschiedenen Vierteln (Mode-, Luxus-, Künstlerviertel und Gewürzmarkt) einige neue Möglichkeiten bietet. So werden regelmäßig verschiedene Feste veranstaltet, wie Gewürz- und Romantikfestivals, Geek Cons und andere, bei denen man neue Gegenstände und Rezepte findet sowie Herausforderungen bestreiten kann. Bei Karaoke-Wettbewerben können Sims ihre neue Gesangfertigkeit unter Beweis stellen, oder ihre selbst hergestellten Objekte an Flohmärkten verscherbeln.

Die Atmosphäre einer dicht bebauten Großstadt spiegelt sich in Apartments und Penthäusern wider - regelmäßig wird der schlafende Sim durch nachbarschaftlichen Lärm aus seinen Träumen gerissen, muss Mäuse und andere unerwünschte Gäste verjagen oder darf sich am spontanen Besuch seiner Nachbarn erfreuen.

Neben neuen Schauplätzen und Events umfasst die Erweiterung auch drei neue Karrieren (Politik, KritikerIn und Soziale Medien) sowie Grundstücksmerkmale (z.B. Heim gesucht, Wichtel, Partylocation etc.) und einige Accessoires.

Spielspezifische Anmerkungen:

Zum Spielen wird das Basisspiel "Die Sims 4" benötigt sowie eine Registrierung auf der Internet-Vertriebsplattform Origin.

Getestete Plattform:

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Neue dynamische Spielwelt mit Vierteln sowie neue Berufe und Hobbys; gelungene Großstadtatmosphäre dank Apartments und neugieriger Nachbarn; einige verschiedene Festivals mit individuellen Interaktionsmöglichkeiten Apartments können nicht ausgebaut werden; wenig Bauplatz in der neuen Spielwelt
Pädagogik Erproben von verschiedenen Rollenmustern und Situationen möglich; Kreativität und Vorausplanung werden gefördert Aktive Gewalt (schlagen, kämpfen) und Sex (unter Bettdecke verschwinden, keine völlige Entblößung) sind vorhanden, wirken aber harmlos
Technik Geschmeidige Bewegungen der Sims; bunte und detailreiche Spielwelt Oft auftretende Ladezeiten beim Wechseln des Viertels

Spielbar für:

  • Jugendliche (12+ Jahre)
  • Junge Erwachsene (16+ Jahre)
  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: Blick auf die Großstadt von oben - ein Penthouse mit eigenem Baskettballplatz und Pool.
Screenshot: Ein heruntergekommenes Apartment mit Kakerlaken und Mäusen.
Screenshot: Auf der Straße versucht sich ein Sim als menschliche Statue.
Screenshot: Das Romantikfestival mit vielen rosa Blüten und speziellen Essensständen.
Screenshot: Zwei Sims unterhalten sich in einem belebten Viertel, hinter ihnen wird musiziert und gegessen.