Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske

Info & Pro/Contra
Cover: Man sieht verdeckte Gesichter eines mänlichen und einer weiblichen Assassine
Genre: 
Action
Charakteristik: 
Schleich-Action-Abenteuer
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 18
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Schimpfwörter
Verfügbare Plattformen: 
PS4
Windows (PC)
Xbox One
Technische Voraussetzungen: 
Minimum: Win7 oder neuer, Intel i5-2400 oder Vergleichbares, NVIDIA GTX 660 2GB oder Vergleichbares, 8GB RAM, 60GB Speicherplatz
Verlag: 
Bethesda
Erscheinungsdatum:
11. November 2016
Kosten:
bis EUR 70,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Das Action- Adventure "Dishonored 2" setzt 15 Jahre nach den Ereignissen des Vorgängers an. Die Kaiserin Emily Kaldwin wird von ihrer Tante entthront und ins Gefängnis geworfen, aus dem sie nun ausbrechen muss. Die Aufgabe des Spiels besteht meistens darin, den angegebenen Ort möglichst unbemerkt, durch Schleichaktionen, zu erreichen - der Weg ist das Ziel.

Zu Beginn müssen sich Spielende entscheiden, ob sie das Abenteuer als die entthronte Kaiserin Emily Kaldwin oder ihr kaiserlicher Schutzherr Corvo Attano bestreiten wollen. Beide sind Assassinen mit individuellen übernatürlichen Kräften, wie zum Beispiel Teleport oder Telekinese. Neben dem Hauptelement Schleichen können gegnerische Wachen oft mit diesen Fähigkeiten überlistet und abgelenkt werden. Geht es nicht anders und man wurde entdeckt, so stehen im Spiel, in dem es an brutaler Gewalt nicht mangelt, viele verschiedene Waffen, wie zum Beispiel Armbrust, Schwert, Pistole, Granate etc., zur Verfügung. Die Waffen lassen sich bei Händlern gegen Runen, die man in der Spielwelt findet, verbessern und weiterentwickeln. Aber je brutaler die Spielenden vorgehen, desto schlimmer werden die umgebenden Zustände. Es gibt zum Beispiel mehr Ratten und Blutfliegen oder die Geschichte nimmt eine Wendung zum Schlechteren. Die Auswirkungen sieht man vor allem, wenn man die große Spielwelt abseits der Hauptstory erkundet.

Die einzelnen Missionen bieten eine Vielzahl von Lösungsmöglichkeiten. Es ist möglich, das ganze Spiel durchzuspielen ohne einen einzigen Gegner zu töten.

Spielspezifische Anmerkungen:

Zur Installation wird eine aufrechte Internetverbindung vorausgesetzt. Die Windows-Version des Spiels benötigt einen recht guten PC

Getestete Plattform:

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Viele verschiedene Möglichkeiten um ans Ziel zu kommen. Packende Atmosphäre. Einfacher Einstieg Die Geschichte ist vorhersehbar und nimmt somit etwas an Spannung ab
Pädagogik Es gibt die Möglichkeit, das Spiel nahezu gewaltlos zu spielen, dies gestaltet sich aber äußerst schwierig. Konsequenzen für schlechtes Handeln Das Spiel enthält extreme Gewalt sowie wiederholte, grundlose Tötungshandlungen und Gewalthandlungen gegenüber wehrlosen Personen
Technik Gute Kampfmechanik und einfache Menüführung. Der Soundtrack wird Fans der US-Serie "Dexter" erfreuen Der Detailgrad der Darstellung lässt teilweise zu wünschen übrig. Hohe Systemvoraussetzungen bei PC-Variante

Spielbar für:

  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: Zwei Soldaten werden attackiert
Screenshot: Soldaten werden per Telekinese durch die Luft geschleudert
Screenshot: Zwei Feindinnen nähern sich in der Dunkelheit