Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Drawful 2

Info & Pro/Contra
Cover: Eine Eule mit Bikini steht über dem Titel.
Genre: 
Casual Games
Charakteristik: 
Multiplayer Zeichen- und Ratespiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 12
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Schimpfwörter
Sex/Nacktheit
Verfügbare Plattformen: 
Mac OSX (Apple)
PS4
Windows (PC)
Xbox One
Technische Voraussetzungen: 
2 GHz Prozessor, 512 MB Arbeitsspeicher, 500 MB Festplattenspeicher, Internetzugang
Verlag: 
Jackbox Games Inc.
Erscheinungsdatum:
21. Juni 2016
Kosten:
bis EUR 10,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Das Hauptspiel wird auf einem Monitor (PC/Mac) oder Fernseher (PS4/XBox One) angezeigt, zusätzlich müssen sich die Spielenden über den Browser eines eigenen Internet-fähigen Gerätes (Smartphone, Tablet, Laptop, ...) ins Spiel einklinken um mitzuspielen.
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Bei "Drawful 2" handelt es sich um ein Zeichen- und Ratespiel für drei bis acht Spielende. Nachdem man zu Beginn des Spiels den eigenen Namen festgelegt und das eigene Portrait gezeichnet hat, geht es gleich mit der ersten Aufgabe los. Man bekommt einen Begriff oder eine kurze Phrase zugewiesen, die man im Anschluss auf dem Smartphone (oder einem anderen Internet-fähigen Gerät) zeichnen muss.

Dazu stehen den Spielenden jeweils nur zwei verschiedene Farben zur Verfügung und es gibt keinen Radierer. Einmal gemachte Fehler müssen also wohl oder übel in die Zeichnung miteingebaut werden. Haben alle ihre Zeichnungen abgeschlossen, so werden die Meisterwerke nun der Reihe nach am großen Schirm präsentiert und alle Spielerinnen und Spieler, die das jeweilige Bild nicht gemalt haben, dürfen sich in einer nächsten Phase erst einmal einen Titel für ebendieses überlegen. Ist schließlich auch die Titelwahl abgeschlossen, so werden alle vorgeschlagenen Titel neben dem Bild angezeigt und die Spielenden haben etwas Zeit sich für einen Favoriten zu entscheiden. Punkte gibt es für richtig erratene Titel und für jedes Mal wo jemand auf den eigenen Titel hereingefallen ist. Als kleinen Bonus kann man auch "Likes" vergeben, die zwar keine Punkte bringen, aber besonders kreative Titel belohnen sollen.

Neben den vom Spiel vorgegebenen Phrasen kann man sich auch eigene, der Spielgruppe angepasste, Zeichenaufgaben überlegen und abspeichern. Weiters gibt es die Möglichkeiten, das Spielgeschehen über "Twitch" zu streamen oder über den Beobachtungsmodus passiv zu verfolgen.

Spielspezifische Anmerkungen:

Das Spiel ist nur in englischer Sprache verfügbar. Da sowohl die zu zeichnenden Begriffe auf Englisch gelesen, als auch die eigenen Vorschläge in Englisch formuliert werden müssen, sind gute Sprachkenntnisse gefordert. Es ist möglich, eigene Phrasen für die Verwendung im Spiel zu erstellen, bzw. sie auch online zu teilen - diese können bei Bedarf zensiert werden.

Getestete Plattform:

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Hoher Unterhaltungswert; kurze Runden; leichter Einstieg; passende Inszenierung Zu wenig Abwechslung für längere Sitzungen
Pädagogik Soziale Interaktion; Kreativität; Vorstellungsvermögen, Englisch-Sprachkenntnisse Potentiell bedenkliche Inhalte durch Internetanbindung
Technik Läuft stabil; einfach zu bedienen Nur auf Englisch verfügbar; erst ab drei Spielenden spielbar

Spielbar für:

  • Jugendliche (12+ Jahre)
  • Junge Erwachsene (16+ Jahre)
  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: Ein Menü in dem alle Spielenden angezeigt werden.
Screenshot: Eine Zeichnung von einem Schweinchen in einer Badewanne.
Screenshot: Eine Zeichnung, daneben mehrere Auswahlmöglichkeiten an Titeln für das Bild.
Screenshot: Ein Menü mit Händen die die Daumen unterschiedlich weit nach oben halten um zu signalisieren wer gewonnen hat.