Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Fallout 4

Info & Pro/Contra
Cover: Ein futuristischer Kampfhelm wird abgebildet
Genre: 
Rollenspiele
Charakteristik: 
Postapokalyptisches Action-RGP mit offener Spielwelt.
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 18
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Schimpfwörter
Verfügbare Plattformen: 
PS4
Windows (PC)
Xbox One
Technische Voraussetzungen: 
Min. Systemanforderungen (PC) - OS: Windows 7/8/10; Prozessor: Intel Core i5-2300 2.8 GHz/AMD Phenom II X4 945 3.0 GHz; Arbeitsspeicher: 8 GB RAM; Grafikkarte: NVIDIA GTX 550 Ti 2GB/AMD Radeon HD 7870 2GB; Festplatte: 30 GB
Verlag: 
Bethesda Softworks
Erscheinungsdatum:
17. November 2015
Kosten:
bis EUR 70,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Ja
In-Game-Käufe Beschreibung:
Es sind zusätzliche herunterladbare Inhalte (DLC) geplant, aber bisher noch nicht genauer angekündigt. Der Season Pass, der alle zukünftigen Inhalte inkludiert, ist allerdings jetzt schon zum Preis von EUR 29,99 erhältlich.
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Die Handlung von "Fallout 4" beginnt im Jahr 2077, als die Vereinigten Staaten, China und UdSSR einen Atomkrieg vom Zaun brechen. Doch die Spielenden retten sich und ihre Familienangehörigen gerade noch in einen unterirdischen Strahlenschutzbunker, um sich vor der ausbreitenden Radioaktivität zu schützen. Dort angekommen werden alle in einen 200-jährigen Kryoschlaf versetzt. Als der Held/die Heldin wieder aufwacht ist der jüngste Spross der Familie verschwunden.

Von nun an streifen die Spielenden wahlweise aus der First- oder Third-Person-Perspektive durch das chaotische, postapokalyptische Ödland rund um das nachgebaute Boston, auf der Suche nach dem verloren gegangenen Nachwuchs. Dabei müssen verschiedenste Aufgaben erledigt werden. So trifft man auf feindlich gesinnte Raider, Supermutanten und Cyborgs, kann man mit gefundenen Materialien seine Ausrüstung verbessern oder sich ein eigenes Haus er- und einrichten. Neben dem eigentlichen Spielziel gibt es eine große Menge an Nebenaufgaben zu erledigen, welche dem Helden/der Heldin neue Fähigkeiten oder Ausrüstungsgegenstände zur Verfügung stellen. Begleitet werden die Spielenden dabei stets von einem treuen und unterstützenden Schäferhund names Dogmeat.

 

Spielspezifische Anmerkungen:

Sprachausgabe erfolgt komplett in deutscher Sprache

Getestete Plattform:

PS4

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Stimmungsvoll gestaltete Spielwelt; zahlreiche interessante Charaktere; hoher Wiederspielwert durch nicht-linearen Spielverlauf Kann für Einsteiger/-innen etwas überfordernd sein; offene Spielwelt kann zu frustrierenden Momenten führen
Pädagogik Erfordert eine Vielzahl von ethischen Entscheidungen, für die im Spiel Konsequenzen getragen werden müssen; Hauptcharakter ist wahlweise männlich oder weiblich Anfangs etwas schwer, sich in der Spielwelt zu orientieren; teils drastische Gewaltdarstellungen; Waffeneinsatz ist in vielen Spielsituationen notwendig
Technik Grafisch und akustisch auf aktuellem Stand; relativ großer Spielumfang Teilweise stockt die Framerate ein wenig

Spielbar für:

  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: zeigt den Charaktereditor von Fallout 4. Hierbei steht die Spielfigur vor einem Badzimmer-Spiegel und man kann direkt die Gesichtszüge, die Frisur oder auch die Hautbeschaffenheit verändert.
Screenshot: zeigt einen schwebenden Roboter mit mehreren Armen, der in der Küche als Haushaltshilfe fungiert.
Screenshot: zeigt die Spielansicht aus der Egoperspektive. Hier führt der Charakter ein Gespräch mit einem Mann. Es werden verschiedene Antwortmöglichkeiten eingeblendet.
Screenshot: zeigt eine Kampfszene mit einem fliegenden Käfer aus der Egoperspektive innerhalb des unterirdischen Bunkers.
Screenshot: zeigt das V.A.T.S. (Vault-Tec Assisted Targeting System) Zielsystem, mit dem man sich die verschiedenen, feindlichen Treffer-Zonen und -Wahrscheinlichkeiten in Zeitlupe anschauen bzw. auswählen kann.
Screenshot: zeigt die Menüführung (hier das Inventar) von Fallout 4, dass über einen am Armgelenk getragenen Bildschirm funktioniert.
Screenshot: zeigt das Menü für die Verteilung der Fähigkeitenpunkte, die man nach einem Levelaufstieg erhält. Hier in Form von unterschiedlich animierten Vault-Boy-Figuren.
Screenshot: zeigt das Hack-Minispiel bei dem das richtige Wort aus einem Buchstabensalat gefunden werden muss.