Zum Inhalt Zum Hauptmenü

FIFA 13

Empfehlungen
Zwei Fußballspieler laufen auf die Kamera zu.

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 8 Jahren"
Genre: 
Sportspiele
Charakteristik: 
Fussball-Simulation
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Online
Verfügbare Plattformen: 
3DS
PS3
PSVita
Wii
Windows (PC)
Xbox360
Verlag: 
Electronic Arts
Erscheinungsdatum:
27. September 2012
Kosten:
bis EUR 30,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Bis zu sieben Spieler/-innen an einem Gerät.
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

"FIFA 13" setzt die erfolgreiche Reihe fort und präsentiert ein paar neue Features. Im Mittelpunkt steht, wie immer, das Fußballspielen - allein oder mit Freunden, offline oder online. Möglich sind  einzelne Spiele oder eine ganze Fußballkarriere (inkl. Trainerlaufbahn).

Für Abwechslung sorgen der Onlinemodus, ein Online-Trading-Card-Metaspiel und ein intensiv betreuter Fußballclub-online-Bereich. Bei Online-Spielen ist zu beachten, dass das Spiel, bei unausgewogenen Stärken der Gegner, denjenigen, der punktemäßig hinten ist, etwas bevorzugt, damit dieser wieder anschließen kann.

Bis zu sieben Spieler/-innen können an einem Gerät mit oder gegeneinander spielen.

Die Steuerung ist individuell einstellbar und geht von leicht bis zur vollständigen Kontrolle aller Bewegungen. Feineinstellungen am eigenen und gegnerischen Team (im Offline-Modus) erlauben nochmals eine Erleichterung oder Erschwerung des Spiels.

Ein Übungsmodus ermöglicht, auf spielerische Art, an der Technik zu feilen - mit dem integrierten Punktesystem erhalten die Spielenden auch gleich ein Feedback.

Seit neuestem kann FIFA auch mit dem Move-Controller gespielt werden.

Spielbewertung:

"FIFA13" ist ein solides Spiel, das an dem Spielprinzip seiner Vorgänger anknüpft. Es sind Verbesserungen und Erneuerungen bemerkbar, die das Spiel bereichern. Funktionierende Spielelemente (Game-Face, Zwei-Tasten-Spiel) wurden beibehalten. Um alle Möglichkeiten des Spieles nutzen zu können, ist eine Online-Registrierung bei EA Sports und eine ständige Internetverbindung notwendig (teilweise kam es hier beim Testen zu Problemen, da die Verbindung zu den Servern nicht stabil war).

Die zahlreichen Möglichkeiten, wie "FIFA13" gespielt werden kann, sprechen sowohl Gelegenheitsspielende als auch Versierte an. Die Schwierigkeitseinstellungen sind sehr gut gelöst und können den jeweiligen Fähigkeiten angepasst werden. Auch der Übungsmodus ist gelungen. Am meisten Spaß bereitet Fußball natürlich gemeinsam mit oder gegen andere.

Nach Onlinerecherchen zu Kundenbewertungen, ist auf das sehr häufig kritisierte, sogenannte "Momentum" beim Online-Mehrspielermodus hinzuweisen. Wie in der Beschreibung schon erwähnt, "mischt" sich das Spiel bei ungleichen Spielstärken ein. Bei Punkteführung werden Gegner  plötzlich übermächtig, obwohl sie spielerisch unterlegen sind, die tatsächlichen Spielstärken werden nicht mehr im Spiel abgebildet, was Frustration, vor allem bei sehr erfahrenen und ehrgeizigen Spielenden, erzeugen kann, die hohen Realismus erwarten.

Die Grafik zeigt keine sonderlichen Verbesserungen gegenüber dem Vorgängerspiel, allerdings wurden die Spieleranimationen und die eingefügten Videosequenzen verbessert. Der Sound ist gelungen und trägt zur authentischen Stadionatmosphäre bei. Wie auch bei den Vorgängerspielen wurde zur Gänze auf das weibliche Geschlecht verzichtet, was schade ist.

Das Spiel überzeugt nichtsdestotrotz mit seinen vielfältigen Spielmodi, die viele unterschiedliche Spielernaturen ansprechen und ein wahres Fußballerlebnis ermöglichen! "FIFA 13" wird von der Bewertungskommission für Spielende ab 8 Jahren empfohlen.

Getestete Plattform:

PS3

Spiel erfordert:

Reaktion:

viel

Denken:

wenig

Ausdauer:

mittel
Screenshots: 
Ein laufendes Match.
Fußballspieler springen dem Ball entgegen.
Fußballspieler im Spiel.