Zum Inhalt Zum Hauptmenü

FIFA 17

Empfehlungen
Marco Reuss kurz vor dem Schuss vor vollem Stadium

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 8 Jahren"
Genre: 
Sportspiele
Charakteristik: 
Fussballsimulation
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Verfügbare Plattformen: 
PS3
PS4
Windows (PC)
Xbox One
Xbox360
Verlag: 
Electronic Arts
Erscheinungsdatum:
29. September 2016
Kosten:
bis EUR 70,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
bis zu vier Spielende vor einer Konsole
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
2-22 Spielende online
In-Game-Käufe:
Ja
In-Game-Käufe Beschreibung:
FUT Punkte zusätzlich zu kaufen
In-Game-Werbung:
Ja
In-Game-Werbung Beschreibung:
realistische Werbung im Stadion und auf den Trikots

Spielbeschreibung:

Fifa 17 von EA Sports ist die Fortsetzung der langjährigen Fußballsimulationsreihe, die dieses Jahr einen Storymodus namens „The Journey“ integriert hat. In diesem schlüpfen die Spielenden in die Rolle des 18-jährigen Stürmers Alex Hunter, der auf dem Sprung in die englische Premier League steht. Neben den spielerischen Herausforderungen, die Alex meistern muss, können die Spielenden auch sein Temperament (cool bis aufbrausend) durch seine Antworten in Dialogen in die gewünschte Richtung steuern und mit ihm seine Karriere durchleben und beeinflussen.

Neben "The Journey" gibt es weiterhin den klassischen Karrieremodus, der als Spieler oder Trainer absolviert werden kann, außerdem den Ultimate-Team-Modus, in dem sich die Spielenden ihr Traumteam zusammenstellen können. Ebenso sind Onlinespiele mit bis zu 21 Mitspielenden möglich. Vor einem Gerät können vier Spielende zusammen oder gegen einander antreten.

Fifa 17 hat auch spielbare Damenmannschaften, die nur gegen andere Damenmannschaften antreten können.

Alle Spieler, Teams, Stadien und Trainer sind lizensiert.

Spielbewertung:

FIFA 17 bietet Spielenden mit "The Journey" ein neuartiges Spielerlebnis indem es eine persönliche Laufbahn in einer fiktiven Geschichte hautnah erleben lässt. Dieses Abenteuer dient gleichzeitig als Übung für spätere Spiele. FIFA ermöglicht durch die Lizenzen eine Identifikation mit echten Mannschaften und FußballspielerInnen, die man aus dem Fernsehen oder live erlebten Spielen kennt. Da mittlerweile auch Frauenmannschaften spielbar sind, ist eine höhere Identifikationsmöglichkeit auch für weibliche Spielende gegeben. Diese Spielelemente - "The Journey", alle Lizenzen und Frauenmannschaften - heben FIFA von PES, dem Konkurrenten am Mark, ab. Hinsichtlich Spielphysik wird jedoch PES noch etwas mehr Realismus zugeschrieben.

FIFA 17 schult und fördert die Konzentration, Wahrnehmungsgeschwindigkeit und räumliche Orientierung der Spielenden. Ein großer Pluspunkt der Simulation ist das Teamplay. Erfolge sind nur möglich, wenn man das Team zusammenspielen lässt. Das macht permanente taktische Entscheidungen notwendig.

Die optische und akustische Darstellung ist technisch ausgezeichnet und trägt zu einem positiven Spielerlebnis bei. Gute spielerische Aktionen werden belohnt, Fouls sofort abgestraft. Unsportliches Verhalten wird vom Stadionpublikum mit Pfiffen quittiert.

Durch die vollständige Lizensierung kommt ein sehr realistisches Spielgefühl auf. Außerdem lassen sich viele Ausgangsbedingungen voreinstellen. (Wetter, Rasen)

Das Spiel eignet sich hervorragend für gemeinsames Spielen, sowohl vor der Konsole als auch online. Es ist, wie PES, sowohl EinsteigerInnen-freundlich, als auch langfristig fordernd für Fortgeschrittene.

Getestete Plattform:

PS4

Spiel erfordert:

Reaktion:

viel

Denken:

mittel

Ausdauer:

mittel

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Stadion von der Ecke aus betrachtet bei Nacht mit Flutlicht
Alex Hunter mit Kollege beim Vertragunterzeichnen
Eckstoß
laufendes Spiel, Torchance