Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Firewatch

Empfehlungen
Cover: Ein Wasserturm steht in einem rötlich gefärbten Wald.

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 16 Jahren"
Genre: 
Adventure
Charakteristik: 
Erkundungsspiel aus der Ich-Perspektive, Walking-Simulation
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 16
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Schimpfwörter
Sex/Nacktheit
Verfügbare Plattformen: 
Linux (PC)
Mac OSX (Apple)
PS4
Windows (PC)
Technische Voraussetzungen: 
min. 6 GB freien Arbeitsspeicher und 4 GB Festplattenspeicher
Verlag: 
Campo Santo
Erscheinungsdatum:
9. Februar 2016
Kosten:
bis EUR 20,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Im Adventurespiel "Firewatch" schlüpfen Spielende in die Haut von Henry, einem 39-jährigen Brandwächter eines amerikanischen Nationalparks in Wyoming zu Ende der 80er Jahre. Um von einem persönlichen Schicksalsschlag Abstand zu nehmen, beschließt Henry den Sommer in der Wildnis zu verbringen und diese vor Feuer zu schützen. Ein Feuerwerk und mysteriöse Begebenheiten locken den Protagonisten aus seinem Aussichtsturm und veranlassen ihn, den Nationalpark zu erforschen. Der einzige Kontakt zur Außenwelt ist Delilah, die Vorgesetzte Henrys, die ihn per Handfunkgerät in Dialoge verwickelt. Die auszuwählenden Antwortmöglichkeiten haben Einfluss auf die Beziehung Henrys zu seiner Vorgesetzten. Die Aufgabe im Spiel ist es, sich mit Kompass und Karte einen Weg durch die Wildnis zu bahnen und somit die Geheimnisse des Nationalparks zu lüften.

Spielbewertung:

Die Walking-Simulation „Firewatch“ schafft es, harmonische Spaziergänge durch die sommerliche Waldidylle mit einer spannenden Mystery-Story zu verknüpfen, die sich durch wirkungsvolle Dialoge den Spielenden langsam entfaltet. Im Vordergrund des Spiels stehen jedoch die Charakterentfaltung der zwei Hauptfiguren und deren Beziehung zu einander. Die Spielenden schlüpfen unmittelbar in die Haut eines Mannes im mittleren Alter, der seinem überfordernden Alltag entfliehen will und in seiner Ratlosigkeit dem Alkohol verfällt. In Rückblicken wird die Geschichte von Henry eindrucksvoll geschildert, wobei die Spielenden durch die Wahl von Antwortmöglichkeiten von Anfang an auf die Färbung des Charakters ihrer Spielfigur Einfluss haben. Dabei ist Henry als ein Antiheld konzipiert, der einen Fluchtweg zu finden versucht, anstatt sich seinen Problemen zu stellen. Es obliegt den Spielenden bei den Dialogen zu entscheiden, ob sich Henry seiner Vorgesetzten Delilah emotional öffnet und durch die Kraft des Dialoges neue Hoffnung schöpft, oder sich verschließt. In den Dialogen wird zwar immer wieder geflucht und es gibt einige Anspielungen auf Themen wie Alkohol oder Sex, was jedoch zu einem authentischen Spielerlebnis beträgt und für die Alterszielgruppe nicht bedenklich ist. 

Durch verschiedene Vorkommnisse wird eine leicht paranoide Grundstimmung erzeugt, was in einem kritischen Hinterfragen des Erzählten resultiert. Die im Nationalpark verstreuten Indizien sollen von den Spielenden erforscht und logisch verknüpft werden, um den Rätseln auf die Spur zu kommen. Somit erhalten Spielende die Möglichkeit, in unerprobte Situationen hineinzuschlüpfen und Emotionen und Empathie für die tragischen Figuren zu entwickeln, wobei (Selbst)Reflexion angestrebt wird. Das Zurechtfinden mit Kompass und Karte in der atmosphärischen Nationalparklandschaft fördert zudem Orientierung und räumliches Denken.

Obwohl das Spiel eine kurze Durchspieldauer von ca. 5 Stunden hat, wird der Spielwert durch neckische, witzige Dialoge und die spannende Story gehoben. Das Spiel schafft einen harmonischen, stimmungsvollen Gesamteindruck.

Spielspezifische Anmerkungen

Die Sprachausgabe der Dialoge ist auf Englisch, nur Dialogsequenzen mit Auswahloption sind deutsch verschriftlicht.

Getestete Plattform:

Spiel erfordert:

Reaktion:

wenig

Denken:

mittel

Ausdauer:

mittel

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: Blick in den Arbeitsraum der Spielfigur in einem Aussichtsturm.
Screenshot: Spielfigur geht mit einem Walkie-Talkie durch den Wald bei Sonnenuntergang.
Screenshot: Spielfigur hält eine kleine Schildkröte in der Hand und trägt sie durch den Wald.
Screenshot: Spielfigur benützt eine Karte und einen Kompass auf einem Berg.
Screenshot: Spielfigur hält ein Funkgerät in der Hand und unterhält sich mit Vorgesetzten. Dabei kann man zwischen drei Antwortmöglichkeiten auswählen.