Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Flatout - Total Insanity

Info & Pro/Contra
Das Cover zeigt einen Wagen, der über einen anderen springt.
Genre: 
Rennspiele
Charakteristik: 
Arcade-Rennspiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 12
Verfügbare Plattformen: 
PS4
Windows (PC)
Xbox One
Verlag: 
BigBen-Interactive
Erscheinungsdatum:
4. April 2017
Kosten:
bis EUR 70,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Es kann lokal miteinander im Party-Modus gespielt werden.
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
Online kann gegeneinander gefahren werden.
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

„Flatout 4: Total Insanity“ ist ein Rennspiel bei dem der Name bereits Programm ist. Im Vergleich zu anderen Rennspielen müssen Spielende nicht nur an erster Stelle in das Ziel rasen, sondern auch mehr oder weniger heil dort ankommen. Die Gegner sind wesentlich aggressiver und dabei kann schon mal das eine oder andere Fahrzeug, sowie Teile der Rennstrecke zerstört werden.

In unterschiedlichen Spielmodi können Spielende entweder Rennen fahren, in der Arena als Sieger hervorgehen oder Partyspiele mit Freunden genießen. Im Karrieremodus muss man beispielsweise einen Cup, bestehend aus mehreren Rennen gewinnen, um Strecken freizuschalten oder Geld für neue Fahrzeuge zu sammeln. In der Arena kämpfen Spielende gegen eine Vielzahl an Gegnern und müssen diese zerstören. Und bei den Partyspielen muss man genau zielen, um den Fahrer in einen Becher, oder so hoch wie möglich zu schleudern.

Gleichzeitig kann man jedoch nur Online spielen, denn einen Mehrspielermodus gibt es nur bedingt und beim Partymodus muss man den Controller lediglich weitergeben.

Getestete Plattform:

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Stimmungsvolle Autos; Detailreiche Umgebungen; Zu Beginn des Spiels sind nahezu keine Inhalte verfügbar; Kein Splitscreen-Modus; Strecken ähneln sich stark;
Pädagogik Reaktionsfähigkeit; Menschen werden als Wurfgeschosse benutzt; Zerstörung wird belohnt; Unfälle und Zerstörung wird glorifiziert;
Technik Keine Ladezeiten bei Neustart des Rennens; Längere Ladezeiten vor Rennen;

Spielbar für:

  • Junge Erwachsene (16+ Jahre)
  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screeenshot: Ein Auto brettert eine Straße hinunter.
Screenshot: Explosionen und Zerstörung rund um die Fahrbahn.
Screenshot: Das Fahrzeug-Menü.