Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Guacamelee! Super Turbo Championship Edition

Info & Pro/Contra
Cover: zwei comicartige Spielcharaktere in Kampfpose
Genre: 
Jump & Run
Charakteristik: 
Wrestling-Jump & Run
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 12
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Schimpfwörter
Verfügbare Plattformen: 
Linux (PC)
Mac OSX (Apple)
PS3
PS4
PSVita
Wii U
Windows (PC)
Xbox One
Xbox360
Technische Voraussetzungen: 
Minimum: OS: Windows 7, 8, XP, 2000, Vista; Prozessor: 2 Ghz+; Speicher: 512 MB RAM; Grafik: Shader Model 3.0, 512 MB VRAM; DirectX Version 9.0c; 800 MB freier Festplattenspeicher
Verlag: 
Drinkbox Studios
Erscheinungsdatum:
21. August 2014
Kosten:
bis EUR 20,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Offline-Kooperationsmodus für zwei Spielende
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

In dem actionreichen Jump & Run-Spiel „Guacamelee! Super Turbo Championship Edition“ steuern die Spielenden entweder den mexikanischen Agavenbauern Juan, der sich in die Tochter von El Presidente, dem Bürgermeister, verliebt hat, oder Tostada, die Hüterin einer Maske, die es erlaubt, zwischen dem Reich der Toten und der Lebenden zu wechseln.

Die Spielenden starten mit Juan, der sich am Tag des mexikanischen Gedenkfestes „Día de los Muertos“ (Tag der Toten) in das Dorf Pueblucho begibt, um dem Priester bei den Vorbereitungen zu helfen. Doch an diesem Tag greift das Skelett Carlos Calaca das Dorf an und entführt die Tochter von El Presidente, um sie in einem Ritual zur Verschmelzung des Reichs der Toten und der Lebenden zu opfern. Juan eilt ihr zu Hilfe und wird bei dem Versuch sie zu retten getötet. Im Reich der Toten erhält Juan eine blaue Maske von Tostada, der Hüterin der Maske. Durch diese Maske kämpft Juan fortan als Luchador, einem mächtigen Krieger, gegen die Handlanger von Carlos Calaca, um die Tochter von El Presidente zu befreien.

Zu Beginn des Spiels werden die Spielenden an die Steuerung herangeführt, komplexere Tastenkombinationen werden Schritt für Schritt nähergebracht. Hauptaufgabe ist es, sich in Kämpfen zu behaupten und mit Wrestling-Tritten, Boxhieben und speziellen Kampfkombinationen Bösewichte auszuschalten. Für eine hohe Hiebanzahl und das Zerschlagen von Gegenständen erhalten die Spielenden Pesos, die Spielmünzen, mit denen Kostüme und neue Kampffähigkeiten gekauft werden können. Vor allem Kämpfe können mit Freund/-innen im Kooperationsmodus gespielt werden, was den Spielspaß erhöht. Hierzu wird zumindest ein XBox Controller benötigt.

Gespielt wird „Guacamelee! Super Turbo Championship Edition“ in 2D-Ansicht, wobei die Spielenden beliebig oft nach links oder rechts laufen können. Die blaue Luchador-Maske ermöglicht außerdem den Wechsel zwischen dem Reich der Toten und Lebenden, wodurch erst bestimmte Gegner besiegt werden können.

"Guacamelee! Super Turbo Championship Edition" zeichnet sich vor allem durch seine farbintensive Gestaltung aus und thematisiert mexikanische Folklore, insbesondere einen der wichtigsten mexikanischen Feiertage, den Tag der Toten, auf überzeichnete Art und Weise. Auch die Musikgestaltung richtet sich an mexikanischer Folklore aus und sorgt somit für starke Authentizität.

Spielspezifische Anmerkungen:

Der Gebrauch eines XBox-Controllers für die Steam-Version am PC wird vom Spiel unterstützt.

Getestete Plattform:

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Offline-Kooperationsmodus mit Freund/-innen; actionreich mit Erkundungselementen; freischaltbare Boni wie Kostüme und Fähigkeiten komplexe und nicht ergonomische Steuerung über Tastatur, die Neubelegung der Tasten erforderlich machen kann (Verwendung eines XBox-Controllers wird vom Spiel empfohlen); Kooperationsmodus nur mit einem XBox-Controller möglich
Pädagogik authentische Umsetzung; farbenfrohe und fantasievolle Gestaltung; männliche und weibliche Charaktere spielbar Boxhiebe, Tritte austeilen und kämpfen sind die Hauptaufgaben der Spielenden
Technik Einführung in die Steurung und Möglichkeit auf Einblendung der Interaktionsmöglichkeiten einfache, wenn auch authentische Grafik; teils starre Umgebung; teilweise Übersichtsverlust bei komplexeren Kämpfen gegen mehrere Gegner

Spielbar für:

  • Jugendliche (12+ Jahre)
  • Junge Erwachsene (16+ Jahre)
  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
zwei Juans kämpfen im Kooperativmodus gegen viele durch die Luft geschleuderte Roboter und ein großes Skelett
zwei Juans bekämpfen im Kooperativmodus drei Skelette, die in einen typisch mexikanischen Umhang mit Sombrero gehüllt sind, und einen großen rot/violetten Drachenkopf
auf einem Boot springt und tritt der Spielheld gegen vier Skelette - im Hintergrund ist eine mit Blumen geschmückte Promenade
Juan besiegt ein Skelett, indem er einen "Rooster-Uppercut" durchführt, woraufhin er und das Skelett durch die Luft fliegen