Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Hello Kitty: Happy Happy Family

Empfehlungen
Hello Kitty Familie mit Kindern, Eltern und Großeltern

BuPP-Altersempfehlung:

"von 4 bis 7 Jahren"
Genre: 
Kinderspiele
Charakteristik: 
Rätsel-Geschicklichkeitsspiel (Minispielsammlung)
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Verfügbare Plattformen: 
3DS
DS
Verlag: 
Bigben Interactive
Erscheinungsdatum:
19. September 2014
Kosten:
bis EUR 50,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

"Hello Kitty: Happy Happy Family" ist eine Minispielsammlung für Kinder ab vier Jahren, in der es die Aufgabe der Spielenden ist, in der Rolle von Hello Kitty den Mitgliedern der Hello Kitty-Familie bei Alltagsaufgaben zu helfen. Jedes der fünf Familienmitglieder (Mama, Papa, Oma, Opa und Zwillingsschwester Mimmy) stellt je fünf Aufgaben zu Verfügung, beispielsweise gilt es den Tisch zu decken, das Auto zu waschen oder Möbel zusammen zu bauen. Insgesamt gibt es 25 abwechslungsreiche Rätsel- und Geschicklichkeitsspiele.

Die Sprachausgabe ist leider nur auf Englisch! Die geschriebenen Texte gibt es aber auch auf Deutsch.

Spielbewertung:

Die kunterbunte Minispielsammlung fordert und fördert spielerisch Reaktion, Hand-Auge-Koordination, Auffassungsgabe, Farb- und Formerfassung sowie das Planungsvermögen von Vorschulkindern. Das Format der Minispiele ist perfekt für jüngere Kinder geeignet, da deren Aufmerksamkeitsspanne noch nicht so hoch ist. 

Auf spielerische Weise wird vermittelt, wie schön es sein kann, anderen zu helfen und wie stolz man nach getaner Arbeit ist. Die Handlungen der Minispiele beziehen sich auf Tätigkeiten, die Kinder aus dem Familienleben und Haushalt kennen. Größtes Manko dieses zuckersüßen Kinderspiels ist die fehlende deutsche Sprachausgabe, die vor allem dadurch auffällt, dass Hello Kitty nahezu die ganze Zeit in ihrer unnachahmlichen hohen Piepsestimme spricht.

Das Handling der meisten Spiele kann zwar durch Versuch und Irrtum herausgefunden werden, doch teils ist Hilfe durch Erwachsene oder ältere Geschwister nötig. Ein unausgewogener Schwierigkeitsgrad erschwert die Frage der Alterseignung und -empfehlung. Zwei der Spiele sind für Sechsjährige zu schwer, teils weil Lesekenntnisse notwendig sind, teils weil Rechenkenntnisse verlangt werden. Manche Aufgaben sind dagegen mit elterlicher Unterstützung auch schon problemlos von Dreijährigen zu bewältigen. Die technischen Möglichkeiten der Konsole werden gut ausgenutzt (Touchpen, Kamera und Neigetechnik) und die Spiele sind für Kinder sehr abwechslungsreich gestaltet. 

Positiv fällt die kindgerechte und freundliche Gestaltung auf. Sogar Fehlschläge werden mit Boni (Sticker und neue Kleidungsstücke) belohnt. Fans des Hello Kitty Universums im Alter zwischen vier und sieben Jahren finden hier ein empfehlenswertes Spiel. Jüngere Kinder sollte man beim Spiel begleiten.

Spielspezifische Anmerkungen

Sprachausgabe nur in Englisch

Getestete Plattform:

3DS

Spiel erfordert:

Reaktion:

mittel

Denken:

mittel

Ausdauer:

wenig

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Kitty kocht
Kitty wäscht Auto
Klavierspiel
Verschiedene Hello-Kitty-Figuren verstecken sich
Hello-Kitty Familie sitzt am Tisch und isst
Hello Kitty Familie putzt die Wohnung
Kitty, mimmy und Mama beim Aufräumen
Zwei Hello Kitty Figuren vor einer Schachtel mit Malutensilien