Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Hot Wheels - Track Attack

Empfehlungen
Das Titelbild zeigt bunte Rennwagen und den Hot Wheels Schriftzug.

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 6 Jahren"
Genre: 
Rennspiele
Charakteristik: 
Kinderrennspiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Verfügbare Plattformen: 
DS
Wii
Technische Voraussetzungen: 
Kauf eines Lenkrades für Wii kann den Spielspaß erhöhen, ist aber nicht erforderlich.
Verlag: 
THQ
Erscheinungsdatum:
19. November 2010
Kosten:
bis EUR 20,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Kopf an Kopf-Rennen oder kooperatives Spiel
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Ein wildes, buntes Rennspiel für Kinder und Junggebliebene. Als Vorlage dienen die Spielzeugautos und Rennstrecken von Mattel, die nach eigenen Wünschen ausgestaltet und aufgerüstet werden können. In der Einzelspielerkampagne müssen Rennen bestritten werden, um weitere Strecken und Autos freizuschalten. Hierzu gibt es vier Modi: Rennen gegen fünf computergesteuerte Fahrzeuge, Ausscheidungsrennen gegen vier Computergegner, Riesen-Tor-Rennen gegen die Zeit und Münzensammeln gegen die Zeit. Besonders an dem Spiel ist, dass bis zu vier Spielende an einem Gerät gegeneinander antreten können sowie der Streckeneditor, der es erlaubt, eigene Strecken zu entwerfen. Diese können dann gegen drei Konkurrenten ausprobiert werden.

Spielbewertung:

Das Spiel ist für eine junge Zielgruppe optimal: kindgerechtes Design der Autos und Strecken, einfache Bedienung, jederzeit pausier- und speicherbar. Die Strecken sind umrandet, was ein Rausfallen großteils verhindert und man kann sich recht einfach seine eigenen Strecken bauen und diese mit Freunden oder gegen den Computer ausprobieren. Durch die unterschiedlichen Herausforderungen und den Fortschrittsüberblick hat man längeren Spielspaß. Die Grafik ist für Wii-Standards gut, bei den Fahrzeugen aber nicht sehr facettenreich - diese punkten eher durch ihre originellen Formen und bunten Farben als durch ihre Detailtreue. Positiv fällt auf, dass die verschiedenen Fahrzeuge auch ein unterschiedliches Fahrverhalten aufweisen, auch wenn das nirgends ersichtlich sondern nur spürbar. Die Fahrzeuge können aufgerüstet werden - auch diese Änderungen sind spürbar. Die Steuerung ist einfach und auch für junge Kinder bzw. Anfänger/-innen geeignet. Der Multiplayer- und der Streckenbaumodus bringen den meisten Spielspaß. Die Verwendung eines Wii-Wheels (Lenkrads) erhöht diesen noch. Das Spiel ist gänzlich gewaltfrei, es gibt keine spektakulären Unfälle oder dergleichen. Wer ohne viel Vorerfahrung einfach nur Fahrspaß haben möchte und gerne eigene Strecken bastelt, dem sei "Hot Wheels - Track Attack" ans Herz gelegt. Die Bewertungskommission empfiehlt das Spiel für Kinder ab 6 Jahren.

Getestete Plattform:

Wii

Spiel erfordert:

Reaktion:

mittel

Denken:

mittel

Ausdauer:

wenig
Screenshots: 
Bunter Rennwagen auf Rennstrecke
Rennwagen vor einem Looping
Rennwagen in einer Wüstenszene