Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Infinity Wars

Info & Pro/Contra
Drei feuerspeiende, kreisende Drachen
Genre: 
Strategiespiele
Charakteristik: 
Tauschkartenspiel
Altersfreigabe:
k.A.
Verfügbare Plattformen: 
Mac OSX (Apple)
Windows (PC)
Technische Voraussetzungen: 
Windows XP oder höher, Mac OS X 10.5 oder höher, 512MB RAM, Grafikkarte mit DirectX 9, 2GB Festplattenspeicher
Verlag: 
Lightmare Studios
Erscheinungsdatum:
5. September 2014
Kosten:
bis EUR 5,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
Der/die Spielende kann online gegen andere Spieler/-innen antreten und mit diesen kommunizieren.
In-Game-Käufe:
Ja
In-Game-Käufe Beschreibung:
Im Online-Shop können Karten/Charatere mittels echtem oder erspieltem Geld gekauft werden.
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

"Infinity Wars" ist ein Trading-Card-Game (Tauschkartenspiel) der neueren Generation. Zwei Spieler/-innen treten dabei mit selbst gebauten Decks auf einem definierten Spielfeld gegeneinander an, wobei rundenweise Karten auf vordefinierten Angriffs- und Verteidigungszonen platziert werden und neu gezogen werden. Mit durchdachter Strategie und Geschick gilt es, die Lebens- oder Moralpunkte der Gegner/-innen zu verringern und für den Sieg auf Null oder darunter zu bringen.

In einer Offline-Kampagne können verschiedenste Karten aller acht spielbaren Fraktionen freigeschalten werden - diese können dann im eigenen Deck verwendet werden. Die Spielweise von "Infinity Wars" ist an "Magic - The Gathering" angelehnt, enthält jedoch neue erfrischende Elemente, die das Gameplay etwas flotter und die möglichen Taktiken vielfältiger werden lassen. Pro Spiel erhält der/die Spielende einige Punkte, diese können im Shop für neue Karten oder gleich ganze Decks investiert werden. Die Spieler/-innen können Karten untereinander tauschen, gegen Echtgeld gibt es diese auch zu kaufen - entscheidet sich der/die Spielende dagegen, mindert das in keiner Weise die Spielerfahrung (kein "Pay to Win"). Eine gespielte Runde dauert etwa 10 Minuten.


 

Spielspezifische Anmerkungen:

Um sich einen Account zum Spielen anzulegen, kann entweder der eigene Facebook- oder Twitteraccount verknüpft werden oder ein neuer Account angelegt werden. Das Spiel ist nur in englischer Version verfügbar. Eine mobile Version für Smartphones und Tablets ist geplant, aber noch nicht verfügbar.

Getestete Plattform:

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß 3D-animierte Karten und Spielfelder. Drei unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Belohnungssystem durch wiederholtes Einloggen, was die Motivation steigert. Dialoge zwischen den Charakteren am Anfang der Spielrunden. Auch im leichtesten Schwierigkeitsgrad wird das Spiel schnell anspruchsvoll.
Pädagogik Strategisches Denken wird gefördert, die Züge der Gegner/-innen müssen bestmöglich vorhergesehen werden. Für die eigenen Züge hat man beliebig lange Zeit. Die Animationen zeigen Kriegshandlungen. Spielidee: Nur durch Krieg kann nachhaltig Frieden hergestellt werden. Freizügige Kleidung der weiblichen Charaktere. Durch den Online-Chat können bedenkliche Inhalte oder Werbelinks versendet werden.
Technik läuft flüssig, trotz niedriger Systemanforderungen ist die grafische Umsetzung detailreich und durchaus am Stand der Technik Einloggen kann länger dauern.

Spielbar für:

  • Jugendliche (12+ Jahre)
  • Junge Erwachsene (16+ Jahre)
  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Spielfeld mit aufgelegten Karten
Zwei Kreaturen kämpfen gegeneinander
Anzeige von Karten im Deckbau-Modus
Online Shop, Karten können um erspieltes oder echtes Geld gekauft werden