Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Kinect Rush

Empfehlungen
Das Coverbild zeigt verschiedene Disney-Pixar-Helden.

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 6 Jahren"
Genre: 
Kinderspiele
Charakteristik: 
bewegungsintensives Filme-Abenteuer
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 7
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Verfügbare Plattformen: 
Xbox360
Technische Voraussetzungen: 
Kinect Sensor ist erforderlich.
Verlag: 
Microsoft
Erscheinungsdatum:
23. März 2012
Kosten:
bis EUR 20,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Koop-Modus für zwei Spieler/-innen.
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

"Kinect Rush: Ein Disney Pixar Abenteuer" ist ein actionreiches, bewegungsintensives Filme-Abenteuer mit Kinect, das sowohl Mädchen als auch Burschen anspricht.

Der Pixar-Park ist der Ausgangspunkt für die fünf Disney-Filme, die in dem Spiel jeweils eine eigene Spielewelt repräsentieren: Ratatouille, Die Unglaublichen, Cars, Toy Story und Oben. Das Kind spielt mehrere Episoden aus den Filmen nach und ist selbst Held/-in der Geschichte. Das gesamte Spiel ist auf Deutsch, mit den Originalstimmen aus den Filmen, vertont. Die Missionen sind durch Bewegungssteuerung mit dem ganzen Körper (Hüpfen, Springen, auf der Stelle Laufen, Arm- und Oberkörperbewegungen, etc.) erfolgreich zu absolvieren. Eine zusätzliche Funktion ist der Ganzkörperscan, wodurch ein dem Kind ähnlicher virtueller Charakter erzeugt wird. Dieser erhält zusätzlich für jeden Film eine Filmpersonalisierung (in Cars ein Auto, in Ratatouille eine Ratte usw.).

Spielbewertung:

Der Bekanntheitsgrad der Filme, ihre originalgetreue Umsetzung und die filmspezifische Charaktererstellung bilden die Hauptmotivation und wecken Neugierde bei den Spielenden. Spielspaß ist durch die abwechslungsreichen und mitreißenden Filmabenteuer und die rasanten Aufgaben sowie die gelungene Bewegungssteuerung garantiert. Man hat das Gefühl, mitten in den Filmen zu stecken und kann sich gut mit den Charakteren identifizieren!

Durch die Steuerung mit den ganzen Körper kommt man ganz schön ins Schwitzen, man kann jedoch jederzeit pausieren. Auch ein Kooperationsmodus, der jederzeit aktiviert werden kann, steht Spielenden für noch mehr Spielspaß zu zweit zur Verfügung! Man muss actionreiche aber dennoch grundsätzlich gewaltfreie Mini-Abenteuer bestehen; geschossen wird maximal mit Tomaten oder Himbeeren. Hauptsächlich überwindet man Hindernisse, fährt mit Autos, fliegt mit Flugzeugen, sammelt Münzen, etc. Man bekommt je nach benötigter Zeit mehr oder weniger Punkte, mit denen neue Dinge freigeschaltet werden können - verlieren oder gar sterben kann man im Spiel nicht. Motorische Fähigkeiten, Auge-Hand-Koordination, Konzentration und Reaktion werden gefordert und gefördert. Der Genderaspekt ist vorbildlich umgesetzt.

Das Spiel beeindruckt mit seinem hohen Grad an Interaktivität - an jeder Ecke ist etwas los - sowie mit seiner authentischen Grafik und dem passenden, energiegeladenen Sound. "Kinect Rush: Ein Disney Pixar Abenteuer" ist sehr einsteigerfreundlich und eignet sich auch für Kinder ohne Vorerfahrung. Alle Kinder, die sich gerne bewegen und actionreiche Abenteuer lieben, werden mit diesem Spiel große Freude haben! Auch der Wiederspielwert für langfristigen Spielspaß ist gegeben! Die Bewertungskommission empfiehlt das Spiel für Kinder ab 6 Jahren.

Getestete Plattform:

Spiel erfordert:

Reaktion:

viel

Denken:

wenig

Ausdauer:

mittel
Screenshots: 
Autos fahren nachts durch eine bunt beleuchtete Stadt.
Zwei Ratten rutschen eine steile Straße runter.
Ein Roboter hebt eine schwere Tonne über den Kopf, in Hintergrund steht der Cowboy Woody.