Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Kirby´s Adventure

Empfehlungen

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 8 Jahren"
Genre: 
Jump & Run
Charakteristik: 
abenteuerliches Jump & Run
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 7
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Verfügbare Plattformen: 
Wii
Verlag: 
Nintendo
Erscheinungsdatum:
25. November 2011
Kosten:
bis EUR 50,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Bis zu vier Spieler/-innen.
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Kirby, der Hauptdarsteller des Spiels „Kirby’s Adventure Wii“, ist ein alter Bekannter im Genre des Jump & Run und springt, läuft, schießt und fliegt seit mittlerweile beinahe 20 Jahren auf diversen Nintendo Konsolen, vom Gameboy bis zur Wii herum. Nachdem der Held in seinem letzten Abenteuer „Kirby und das magische Garn“ reichlich ungewöhnlich als Wollwesen auf der Wii Konsole debütierte, findet er im neuen Abenteuer zu alten Tugenden zurück und präsentiert sich wieder klassisch.

Das Ereignis das ihn diesmal ins Abenteuer stürzt ist der Absturz der „Lor“, eines Sternenkreuzers der Kirby’s Heimatwelt durch ein Dimensionstor erreicht hat. Um das Raumschiff wieder flott zu bekommen, und damit dem Piloten die Heimreise zu ermöglichen, muss Kirby und seine Freunde welche durch Mitpielende gelenkt werden, einige Teile des Schiffs wiederbeschaffen, die beim Aufprall über die ganze Welt verstreut wurden.

Um das zu ermöglichen müssen die Spielenden den kleinen Helden durch dutzende Levels steuern und dabei viele Gefahren, wie wütende Ritter, gefräßige Aale, und bodenlose Fallgruben überstehen. Sollte man einmal eine Pause vom Abenteuertrubel einlegen wollen, so kann man sich auch an einem der Minispiele versuchen, die nach und nach freigeschalten werden und besonders im Team (für kurze Zeit) recht unterhaltsam sein können.

Spielbewertung:

"Kirby’s Adventure Wii" ist ein klassisches Jump & Run. Wenn man auf große Neuerungen, oder besonders innovative Elemente, die dem Genre neue Impulse geben hofft, wird man wohl enttäuscht werden. Sucht man jedoch genau das, so ist das Spiel durchaus einen genaueren Blick wert. Bei den Kernelementen, die ein gutes Jump & Run ausmachen, macht das Spiel nämlich vieles richtig. Besonders hervorzuheben ist hier die leichtgängige Steuerung. Obwohl es durchaus einige verschiedene Aktionen gibt, die die Spielenden setzen können, müssen diese dazu keine komplizierten Tastenkombinationen erlernen und ausführen. Weitere Pluspunkte sind die gelungene Soundkulisse und die ansprechende Darstellung. Obwohl die Grafikqualität (auch bedingt durch die technischen Limitierungen der Konsole) nicht in allen Belangen mit anderen Produkten auf anderen Plattformen mithalten kann, schaffen es die Entwickler und Entwicklerinnen dennoch eine gute, und zum Szenario passende Atmosphäre, zu kreieren.

Negativ sind die größtenteils belanglose Hintergrundgeschichte und die auf Dauer zu geringe Aufgabenvielfalt zu bemerken. Auch ist das Produkt durch den schwankenden, und nicht veränderbaren Schwierigkeitsgrad, teilweise zu schwer für Einsteiger und auf der anderen Seite oftmals zu leicht für Fortgeschrittene geraten. Alles in allem bietet das Spiel genügend Abwechslung und Spielspaß um sowohl jüngere, als auch ältere Spielerinnen und Spieler, die sich auf ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten freuen, für einige Stunden gut zu unterhalten. Das Spiel kann für Kinder ab 8 Jahren empfohlen werden.

Getestete Plattform:

Wii

Spiel erfordert:

Reaktion:

viel

Denken:

wenig

Ausdauer:

mittel
Screenshots: 
Bunte Spiellandschaft.
Kirby in einer Jump & Run Szene.
Kirby in einer Szene mit Wasserhindernissen.