Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Layers of Fear

Info & Pro/Contra
Cover: Spieltitel auf einem düsteren Hintergrund
Genre: 
Adventure
Charakteristik: 
Horror-Adventure
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 16
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Schimpfwörter
Verfügbare Plattformen: 
PS4
Windows (PC)
Xbox One
Verlag: 
Aspyr Media
Erscheinungsdatum:
16. Februar 2016
Kosten:
bis EUR 20,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Im Horror- Adventure „Layers of Fear“ schlüpft man in die Rolle eines Malers, der mit seiner Frau und Tochter lange in einer großen Villa gelebt hat. Doch nach einem tragischen Ereignis erwacht man in seinem düsteren und verlassenen Haus und begibt sich auf eine albtraumhafte Reise durch die mit eigenen Gemälden geschmückten Gänge, um ein dunkles Geheimnis zu lüften.

Spielende steuern den Maler aus der Egoperspektive durch die verschiedenen Zimmer seiner Villa und müssen dabei einige Kombinationsrätsel lösen. So müssen beispielsweise Zahlenschlösser geknackt oder Gegenstände gefunden werden. Dabei scheinen sich die verschiedenen Räume ständig zu verändern. Durch einige Entscheidungen im Spiel erhält man zudem die Möglichkeit, das Ende der Geschichte zu beeinflussen. Die Geschichte selbst wird hauptsächlich durch einige Flashbacks, Fotos, Briefe und Zeitungsausschnitte, die gefunden werden können, erzählt.

Getestete Plattform:

PS4

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß geheimnisvolle Geschichte, gelungene Grusel-Inszenierung und Soundkulisse, Gemälde tragen zur Atmosphäre bei, Überraschungs- und Schockmomente zahlreiche Klischees aus dem Horrorgenre; man ist hauptsächlich mit dem Öffnen von Türen und Durchschreiten von Gängen beschäftigt; Rätsel sind sehr rar gesät und relativ simpel; Spielfigur kann nicht sterben, was die Spannung trübt
Pädagogik Angst einflößende Stimmung und optische, wie akustische Schockmomente; Darstellungen können verstören
Technik Wiederspielwert durch verschiedene Enden Kurze Durchspielzeit

Spielbar für:

  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: Schmutziges Zimmer mit einem Plattenspieler auf dem Tisch
Screenshot: Klassisch eingerichtetes Esszimmer
Screenshot: Dunkles Zimmer voll schwarzem Schleim
Screenshot: Rollstuhl inmitten eines hell beleuchteten Ganges