Zum Inhalt Zum Hauptmenü

The Legend of Zelda - Breath of the Wild

Empfehlungen
Cover: Ein Junge mit Schwert und Schild steht vor einer weiten Landschaft.

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 14 Jahren"
Genre: 
Adventure
Charakteristik: 
Action-Adventure mit Rollenspiel-Elementen
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 12
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Verfügbare Plattformen: 
Nintendo Switch
Wii U
Verlag: 
Nintendo
Erscheinungsdatum:
3. März 2017
Kosten:
bis EUR 70,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

„The Legend of Zelda“ ist eine der am längsten andauernden Spielreihen aller Zeiten und bringt mit „Breath of the Wild“ zum ersten Mal ein Open-World-Spiel auch auf die neue Konsole, Nintendo Switch.

Der Hauptcharakter, Link, erwacht nach einem 100-jährigen Schlummer in einem Schrein ohne sich an etwas erinnern zu können. Bald erfährt er, dass während seines Schlafs der Bösewicht Ganon die Welt Hyrule überfiel. Es gilt die Welt von der bösen Korruption zu befreien.

Auf dem Weg dorthin können Spielende viele Rätsel lösen um neue Ausrüstungsgegenstände, Zutaten und anfangs Spezialfähigkeiten zu erhalten. Aber auch die taktisch geschickte Verteidigung spielt eine Rolle. Während der Reise begegnet man immer wieder feindlich gesinnten Fantasywesen, welche man bekämpfen kann (um weitere Waffen zu bekommen) aber nicht muss (man kann auch vorbei laufen, wenn man schneller weiter kommen möchte). Kommt man nicht weiter, so kann man sich mit Tränken und Nahrung weiterhelfen. Das Spiel besitzt auch ein umfangreiches Kochsystem.

Spielbewertung:

Durch die offene Welt haben Spielende die komplette Freiheit, womit sie sich in Hyrule beschäftigen wollen und wo ihre Prioritäten liegen. Man kann der Hauptstory nachgehen oder sich mit Nebenquests beschäftigen, Herausforderungen bestreiten oder Schätze suchen und die Welt erkunden. Dies ermöglicht den Spielenden, sich selbstständig im Spiel zu entfalten und das Spieltempo selbst zu bestimmen. Doch das kann sich auch dämpfend auf die Motivation auswirken, wenn man z.B. in Gebiete kommt, für die man noch nicht über die richtige Ausrüstung verfügt. Durch die offene Welt und vielen Handlungsmöglichkeiten, kann man jedoch nicht steckenbleiben, sondern wendet sich einfach anderen Herausforderungen zu, wenn eine gerade nicht schaffbar ist. Die langen Reisen, zu Pferd oder zu Fuß, die unternommen werden müssen, können teilweise etwas monoton wirken, auch wenn die Landschaft wirklich beeindruckend ist und ein richtiges Freiheitsgefühl aufkommen lässt.

Die Schwierigkeitsstufe der Herausforderungen in Form von Rätsel reicht von trivial bis hin zu sehr komplex. Die Lösungsansätze sind den Spielenden überlassen, es gibt viele verschiedene Arten um das Ziel zu erreichen. Zunehmend müssen mehrere Spezialfähigkeiten zum Einsatz kommen – es sollte genau überlegt werden, wie man es angehen will. Dabei wird vorausschauendes Denken geübt.

Auch beim Kampf kann man verschiedene Taktiken wählen, wie zum Beispiel: sich anschleichen, stürmen oder einfach den Bogen ziehen und aus der Ferne schießen. Es gibt viele Tricks, sich die Kämpfe zu erleichtern, die meist nicht nur strategisches Denken sondern auch eine hohe Geschicklichkeit erfordern. Mit einer "Hau-drauf-wie-nix"-Herangehensweis wird man in diesem Spiel nicht weit kommen, da die Waffen nur über beschränkte Haltbarkeit verfügen und oft kaputt gehen. Für Auflockerung sorgen lustige Gespräche, die Mini-Dungeons mit Herausforderungen und niedliche Wesen, die immer wieder auftauchen können.

Insgesamt ist das Spiel unglaublich umfangreich und bietet über 50 Stunden Spielspaß, wenn man alle Herausforderungen spielen will. Dabei stellt sich durch die schönen Landschaften und beruhigende Hintergrundmusik ein entspanntes Spielgefühl ein. Auch in während der Kämpfe geht es nicht zu dramatisch oder hektisch zu.

"The Legend of Zelda - Breath of the Wild" bietet eine gelungene und altersgerechte Kombination aus Entscheidungsfreiheit, Herausforderung, Erkundung und Action, weshalb es von der BuPP für Spielende ab 14 Jahren empfohlen wird.

Getestete Plattform:

Spiel erfordert:

Reaktion:

viel

Denken:

mittel

Ausdauer:

mittel

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: Auf einer Klippe steht Link, in der Ferne eine weite Landschaft.
Screenshot: Link reitet auf einem Pferd, umgeben von einer Graslandschaft.
Screenshot: Ein Tempeleingang der mit leuchtenden Schriftzeichen verziert ist.
Screenshot: Link ist bewaffnet mit Schwert und Schild und steht einem Monster gegenüber.
Screenshot: Das Inventar zeigt mehrere Objekte mit denen man Link ausrüsten kann.