Zum Inhalt Zum Hauptmenü

The Legend of Zelda Tri Force Heroes

Empfehlungen
Cover: drei Elfenkinder mit Waffen in grün, rot und blauem Outfit

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 10 Jahren"
Genre: 
Action
Charakteristik: 
Action-Adventure
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 7
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Online
Verfügbare Plattformen: 
3DS
Verlag: 
Nintendo
Erscheinungsdatum:
23. Oktober 2015
Kosten:
bis EUR 50,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Lokaler Kooperationsmodus für 3 Spielende. (Funktioniert auch, wenn nur ein Kind das Originalspiel besitzt.), Bei zwei Spielenden kann die Haupthandlung nicht gespielt werden, es gibt lediglich einen Arenakampf-Modus, in dem gegeneinander angetreten wird.
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
Online Kooperationsmodus für 3 Spielende. Arenakampfmodus für 2 Spielende.
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

„The Legend of Zelda: Tri Force Heroes“ ist ein Mehrspieler-orientierter Teil der Zelda-Reihe. Im Königreich Textilia lieben die Menschen schöne Kleidung und modische Raffinessen, doch eines Tages wird die Prinzessin mit einem Fluch belegt und kann fortan ihren unschicken Ganzkörperanzug nicht mehr ausziehen. Der Rest der Bevölkerung befürchtet, ebenfalls mit einem Fluch belegt zu werden und meidet daher ebenfalls jede Form modischer Bekleidung. Doch drei Held/-innen tauchen auf, um ins wilde Lumpenland hinauszuziehen und den Fluch zu beheben.

Die einzelnen Levels können nur mit den vereinten Kräften der drei Held/-innen gemeistert werden. Dabei ist es zwar möglich, alle drei Held/-innen alleine zu steuern, doch das Spiel ist ganz klar für den Mehrspielermodus konzipiert. Sowohl online als auch lokal können drei Spielende ihre Nintendo-3DS-Systeme verbinden, um gemeinsam ins Lumpenland zu ziehen. Beim lokalen Spiel ist dazu nur eine Version der Spiels notwendig. Für die anderen beiden Systeme kann eine reduzierte Version des Spiels kostenlos heruntergeladen werden.

Die Levels fordern in erster Linie durch ihre Rätsel. So müssen sich die Helden gegenseitig auf die Schultern nehmen, um höhere Orte erreichen zu können, sie müssen verschiedene Gegenstände geschickt nutzen und das gemeinsame Vorankommen planen. Im Online-Spiel helfen vorgegebene Symbole wie „Hierher!“, „Werfen!“ oder „Neeiiin!“ bei der Kommunikation. Ein Sprachchat ist nicht ins Spiel integriert.

Spielbewertung:

Alleine macht das Spiel nur wenig Spaß bzw. ist auch teilweise überfordernd, da alle Held/-innen umständlich einzeln gesteuert werden müssen. Insgesamt macht der Titel den Eindruck, primär für den Mehrspielermodus entwickelt worden zu sein, der vor allem mit drei Spielenden in einem Raum großen Spaß machen kann. Die Spielenden müssen die Rätsel lösen und sich koordinieren, was zu permanenter Kommunikation und positiven Team-Erlebnissen führt.

Auch im Online-Modus macht „Tri Force Heroes“ Spaß,  hierfür bedarf es jedoch einiger Frusttoleranz, da immer wieder Spielende während eines Levels das Spiel verlassen, was alle aus dem Level wirft und, weil die reduzierte Möglichkeit zu kommunizieren das ohnehin recht anspruchsvolle Spiel zusätzlich erschwert. Andererseits entstehen gerade durch die reduzierten Kommunikationsmöglichkeiten amüsante Szenen und ein faszinierendes und gleichzeitig unproblematisches Gefühl der Gemeinschaft mit unbekannten Spielenden.

Die etwas ungenaue Steuerung erschwert das Spiel an einigen Stellen. Insgesamt sind Kamera und Steuerung jedoch gut gelöst. Auch sonst ist das Spiel zwar – dem Nintendo 3DS angepasst – technisch einfach, aber solide umgesetzt.

Aus pädagogischer Sicht fällt das Spiel durch seinen Fokus auf Teamplay positiv auf. Die sehr zurückhaltenden Gewaltdarstellungen stellt kein Problem dar und die androgynen Heldenfiguren brechen auch mit herkömmlichen Geschlechterkonventionen. Das Spiel fordert und fördert vorausschauendes und logisches Denken sowie Reaktion. Für Eltern zu beachten ist, dass die Spielzeit bis zur nächsten Speichermöglichkeit ca. 30 Min. dauern kann.

Positiv ist zu erwähnen, dass das Spiel zu dritt gespielt werden kann, auch wenn für drei Nintendo-3DS-Systeme nur ein Spiel vorhanden ist. Leider ist es zu zweit nicht möglich.

Getestete Plattform:

3DS

Spiel erfordert:

Reaktion:

mittel

Denken:

viel

Ausdauer:

viel

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: die drei Helden stellen sich übereinander und bilden einen Totem
Screenshot: die drei Helden betätigen gleichzeitig die Schalter
Screenshot: die drei Elfenkinder gehen in einen Wald
ein Elfenjunge im Tiger-Kostüm
ein Elfenjunge trägt ein Cheerleader-Kostüm
Screenshot: die traurige Prinzessin im Lumpengewand
Screenshot: Endgegnerkampf gegen riesiges, leuchtendes Schleimmonster
Screenshot: die drei Helden stellen sich übereinander um mit Pfeil und Bogen auf ein erhöhtes Ziel zu schießen
Screenshot: die drei Helden betätigen gleichzeitig die Schalter und öffnen ein Tor
Screenshot: eine Figur ist in einen Abgrund gefallen - Emoticons zeigen, wie die anderen reagieren