Zum Inhalt Zum Hauptmenü

LEGO Friends

Info & Pro/Contra
die 5 Mädchen der Lego-Friends Serie auf einer Wiese, im Hintergrund Heartlake-City, jedes Mädchen zeigt eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen (Styling, Wissenschaft, Reiten, Kochen, Fußball)
Genre: 
Adventure
Charakteristik: 
Adventure-Lebenssimulation
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Verfügbare Plattformen: 
3DS
DS
Verlag: 
Warner Bros Interactive
Erscheinungsdatum:
29. November 2013
Kosten:
bis EUR 30,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein
In-Game-Werbung Beschreibung:
Das gesamte Spiel ist eine Werbung für die "Lego-Friends" Baukastenserie, enthält jedoch keinerlei offentsichtliche Werbung oder Aufforderung zum Kauf.

Spielbeschreibung:

In „Lego-Friends“ lernen die Spielenden die Mädchen aus der Lego-Baukastenserie „Friends“ näher kennen. In einer Mischung aus Adventure, Lebenssimulation, Minispielen und kurzen Jump and Run Einlagen erkundet der Spieler/ die Spielerin „Heartlake City“ und knüpft und pflegt Freundschaften mit anderen Mädchen. Durch das Erfüllen von Quests, meist dem Bitten von Freundinnen, verdient man sich Spielgeld, das man für diverse Freizeitaktivitäten und Styling ausgeben kann. Die Entscheidung, welcher Freizeitbeschäftigung man am liebsten nachgeht, obliegt dem Spieler/ der Spielerin – z.B. Freundinnen bei der Wahl ihres Outfits helfen, Fußball spielen, Post austragen, Floristik, Karate, Reitkurs, Tierpflege u.v.m. .  Außerdem kann ein Haustier ausgewählt und diesem Kunststücke beigebracht werden. Das Spiel zielt mit seiner Aufmachung und Handlung eher auf eine weibliche Zielgruppe ab, denn einer der Hauptaufgaben ist es, die Vorlieben betreffend Styling und die Interessen seiner Freundinnen kennen zu lernen und selbst seinen individuellen Stil (Outfit, Zimmereinrichtung) zu kreieren. Der einfache Schwierigkeitsgrad und die Sprachausgabe machen es auch jüngeren Kindern (ab 6 Jahren) möglich, dieses Lego-Abenteuer zu spielen, jedoch für Mädchen ab 12 Jahren wird das simple Gameplay rasch langweilig werden.

Spielspezifische Anmerkungen:

Getestete Plattform:

3DS

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Abwechslungsreiche Aufgaben, Entscheidungsfreiheit über Aufgabenabhandlung, zugeschnitten auf Mädchen (Interessen wie: Tiere, Reiten, Freundinnen treffen, Outfit & Styling) Mehrere lange Ladezeiten, nicht genügend Orientierungshilfen (wo finde ich was/ wen), nicht komplett in Sprachausgabe (Menüführung, Steuerung und Erinnerungshilfen)
Pädagogik Gewaltfrei, spielerisches Training v. Merkfähigkeit (wo ist was/wer), Kreativität (Farbgestaltung, Styling), Problemlösung (einfache Rätselaufgaben, v.a. Hol-Bring-Dienste und Schlüssel-Schalter-Rätsel), Freundschaft und Hilfsbereitschaft, kein Zeitdruck Stereotypisierung (typische Mädcheninteressen), Sprachausgabe gekünstelt herzlich (klingt zickig, übertrieben/ gespielt freundlich), geringfügig Vermenschlichung von Tieren (Kopfhörer aufsetzen)
Technik Ansprechende, bunte Comik-Grafik Keine Kamerajustierung möglich, stark begrenzte Spielwelt, typische Lego-Spiel Elemente (Bausteine zusammensetzen) nur spärlich eingesetzt

Spielbar für:

  • Kids (7-11 Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Ein Mädchen klatscht in die Hände.
Ein Mädchen und ein Hund stehen vor einer Boutique.
Ein Mädchen zeigt ihr neues Outfit.
Eine Straße, auf der zwei Mädchen und ein Hund spazieren gehen, ein Baum und eine Blume aus Lego.