Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Lost in Harmony

Info & Pro/Contra
Cover: Teilansicht eines Gesichtes eines Teenagers mit schwarzen Haaren und Kopfhörern
Genre: 
Geschicklichkeit
Charakteristik: 
Musikalisches Reaktionsspiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Verfügbare Plattformen: 
Android
iOS (iPhone, iPad, iPod Touch)
Verlag: 
Digixart Entertainment
Erscheinungsdatum:
12. Januar 2017
Kosten:
EUR 0,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Ja
In-Game-Käufe Beschreibung:
€ 0,99 bis € 29,99 pro Artikel; Es gibt 3 verschiedene "Währungseinheiten" mit unterschiedlichen Anwendungsfällen. Kostenpflichtige Inhalte sind teils rein kosmetischer Natur, teilweise wirken sie sich begünstigend auf den Spielerfolg und Spielfluss aus.
In-Game-Werbung:
Ja
In-Game-Werbung Beschreibung:
Videoeinblendungen von anderen Spielen und Apps; Durch das Ansehen von Videos können in regelmäßigen Intervallen Währungseinheiten freigeschaltet werden.

Spielbeschreibung:

"Lost in Harmony" ist ein rasantes Reaktionsspiel, dessen Steuerung an die Melodie der im Hintergrund spielenden Musiktitel angepasst ist. Die Hauptaufgabe der Spielenden ist es mit einer skateboardfahrenden Spielfigur Hindernissen auszuweichen, die passend zum Rhythmus der Musik erscheinen. Weiters tauchen am Bildschirm in unterschiedlichen Abschnitten sternartige Symbole auf, die ebenfalls im korrekten Rhythmus angetippt werden müssen. Einzelne Level umspannen die Dauer des verwendeten Liedes, welche generell zwischen zwei und fünf Minuten andauern. Kollidieren die Spielenden mit Hindernissen oder versäumen es Sterne rechtzeitig anzutippen, werden ihnen dafür Lebenspunkte abgezogen. Hat man alle Lebenspunkte verloren muss das Level entweder erneut von Anfang an gespielt werden oder man kann gegen Eintausch einer speziellen Ingame-Währung vom aktuellen Zeitpunkt aus weiterspielen.

"Lost in Harmony" bietet Spielenden zwei unterschiedliche Spielgeschichten: "Kaitos Abenteuer" mit dreizehn und "M.I.R.A.I.s Flucht" mit zwölf Levels. Erstere handelt von den befreundeten Teenagern Kaito und Aya, die mit der Situation klar kommen müssen, dass Aya unter einer schweren Krankheit leidet. Zweitere handelt von dem Roboter M.I.R.A.I., der vor seiner geplanten Zerstörung durch Dr. Mute flieht. Durch kleinere Zwischensequenzen wird die Spielgeschichte jeweils vorangetrieben und die Levels sind gestalterisch und musikalisch ebenso davon inspiriert.

Neben den Hauptgeschichten gibt es auch noch die Möglichkeit von anderen Spieler/-innen erstellte Levels zu spielen sowie mit dem integrierten Leveleditor selbst passend zur eigenen Musik Levels zu erstellen und zu teilen.

Spielspezifische Anmerkungen:

"Lost in Harmony" beinhaltet eine Everyplayintegration (https://everyplay.com), worüber Spielende ihre Spielpartien aufzeichnen und mit anderen Leuten teilen können. Weiters ist es mittels Everyplay möglich, anderen Nutzern/-innen Nachrichten zu schreiben, wodurch potenziell bedenkliche oder problematische Inhalte nicht auszuschließen sind. Musik für selbst erstellte oder von anderen Benutzer/-innen heruntergeladene Levels muss entweder lokal als Musikdatei (mp3) vorhanden sein beziehungsweise über die Musikplattform Soundcloud öffentlich zugänglich sein, damit das Level gespielt werden kann.

Getestete Plattform:

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß gute visuelle und akustische Darbietung, unbekannte Musik kennenlernen, eigene Inhalte erstellen und teilen tw. sehr hoher Schwierigkeitsgrad, häufige Frustrationsmomente (v.a., wenn man keine Hilfe zukauft)
Pädagogik fordert und fördert Auge-Hand-Koordination, Reaktionsfähigkeit und Konzentration; packende und tragische Geschichte kann zur Reflexion anregen Vermarktungs- und Monetarisierungsstrategien des Spiels (pay to win = Hilfen kosten Geld; ohne sehr schwierig); Kriegsszenarien zu wenig kontextualisiert und können bedrückend wirken; Rhythmusgefühl wenig gefördert - eher optische Reaktion nötig
Technik läuft flüssig, wirkt ausgereift Onlineanbindung nötig

Spielbar für:

  • Jugendliche (12+ Jahre)
  • Junge Erwachsene (16+ Jahre)
  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: ein Junge und ein Mädchen vor dem Sonnenaufgang
Screenshot: ein Skateboarder trägt ein Mädchen Huckepack
Screenshot: ein Robter läuft an Feldern und Traktoren vorbei
Screenshot: ein Skateboarder weicht Motorrädern aus
Screenshot: ein Skateboarder trägt ein Mädchen Huckepack auf dem Rücken, grüne Wiesen im Hintergrund
Screenshot: ein Skateboarder rast durch eine Vulkanlandschaft