Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Ludwig

Empfehlungen
Cover vom Ludwig mit einem Roboter

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 12 Jahren"
Genre: 
Edutainment/Lernen
Charakteristik: 
Online-Spiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Verfügbare Plattformen: 
Windows (PC)
Verlag: 
ovos realtime3D GmbH
Erscheinungsdatum:
2. April 2013
Kosten:
bis EUR 30,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

„Ludwig“ ist ein Edutainment- Adventure das Lerninhalte aus dem Bereich Physik spielend vermittelt. Entwickelt wurde das Spiel von Ovos in Partnerschaft mit der Donau Universität Krems, dem Fachdidaktikzentrum für Physik der Universität Graz und dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur. Hierbei stand das Spielen selbst im Vordergrund, und so hebt sich „Ludwig“ durch seine beispielhafte Umsetzung von vielen anderen „Serious Games“ deutlich ab. "Ludwig" erhielt mehrere Preise, zum Beispiel den Deutschen Entwicklerpreis, den e-virtuoses Award und Content Award.

Die Spielgeschichte handelt von dem kleinen Forschungsroboter Ludwig, der auf der Suche nach alternativen Energiequellen ist, da auf seinem Heimatplaneten die Energiereserven nahezu erschöpft sind. Durch ein Missgeschick muss Ludwig auf der Erde notlanden. Sofort macht er sich daran, seine Umwelt zu erforschen und die entdeckten Phänomene zu analysieren.

Aufgebaut ist das Spiel wie ein klassisches Rätsel- Adventure. Gegenstände müssen gesucht und kombiniert werden um Missionen zu absolvieren. Diese werden von Autotronic, Ludwigs Raumschiff, in Auftrag gegeben. Lerninhalte und Spielziele sind eng miteinander verzahnt und so wird spielend gelernt. Eine ausführliche „Wissensdatenbank“ bereitet schon entdecktes Wissen nochmals auf und vertieft die Konzepte mit Illustrationen und Beschreibungen.

Da es sich bei "Ludwig" um ein Spiel zum Downloaden handelt, ist eine Internetverbindung notwendig, um das Spiel zu starten. Weitere Informationen auf www.playludwig.com.

Spielbewertung:

„Ludwig“ überzeugt vor allem mit seiner ausgezeichneten Umsetzung, die sich nicht vor bekannten Titeln verstecken braucht. Die Missionen sind abwechslungsreich und können die Lerninhalte tatsächlich spielerisch vermitteln, ohne dabei an Spielspaß einzubüßen! Grafisch ist das Spiel ebenfalls auf dem aktuellen Stand und zaubert eine farbenfrohe Welt auf den Bildschirm. Mittels der „Wissensdatenbank“ wird erlangtes Wissen nochmal aufbereitet und erweitert und bietet ein umfangreiches Nachschlagewerk.

Leider ist die Menüstruktur teilweise unübersichtlich und es fehlt eine einfach zugängliche Hilfefunktion, was aufgrund des linearen Spielverlaufs zu Frustration führen kann, wenn man nicht weiter kommt. Es gibt hier natürlich die Möglichkeit, über die Support-Webseite des Spiels Hilfe in Anspruch zu nehmen. Insgesamt überwiegen bei "Ludwig" ganz klar die Stärken des Spiels! Spielerisches Lernen wird ganz groß geschrieben und - so gut wie selten - umgesetzt, weshalb es von der Bewertungskommission für Personen ab 12 Jahren empfohlen wird.

Getestete Plattform:

Spiel erfordert:

Reaktion:

mittel

Denken:

viel

Ausdauer:

viel
Screenshots: 
Ludwig auf einem Steg, der in einen Stausee ragt. Im Hintergrund die Staumauer.
Ludwig vor einem elektrischem Umspannwerk
Ludwig steht vor einer Satellitenschüssel.
Spielwelt von oben mit Spielfiguren.