Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012

Empfehlungen
Mario und Sonic zeigen in die Kamera.

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 8 Jahren"
Genre: 
Fun-/Gesellschaftsspiele
Charakteristik: 
Sport und Partyspiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Verfügbare Plattformen: 
3DS
Wii
Verlag: 
Sega
Erscheinungsdatum:
18. November 2011
Kosten:
bis EUR 50,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Partymodus für mehrere Mitspieler/-innen bei Wii-Version.
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Bei „Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012“ für die Wii handelt es sich um ein Fun- Sportspiel für die ganze Familie. Man kann aus ca. 23 Sportarten (100-Meter-Lauf, Wassersport, Tischtennis, Fußball…) wählen und diese im Einzelmodus oder bis zu vier Spielenden vor der Konsole spielen. Ein Onlinemultiplayer ist nicht möglich. Das Spiel lebt vom Wiederspielwert der einzelnen Sportarten, bei denen man versucht, immer besser zu werden. Wenn man alleine spielt, kann man am Computer den Gegner-Schwierigkeitsgrad einstellen bzw. anpassen. Es gibt auch freispielbare Boni und Ausrüstungsgegenstände, die man seinem eigenen Charakter vermachen kann, um ihn aufzuwerten.

Jedenfalls ist Mario & Sonic als Partyspiel gedacht, das bei mehr Spaß wenn viele (mit Splitscreen) mitspielen. Ein Modus nennt sich: Londonparty, hier kommt eine kleine Geschichte zu den Sportarten hinzu, man „entdeckt“ spielerisch die Stadt und kommt an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons vorbei.

Spielbewertung:

„Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012“           besticht durch viele verschiedene Sportarten, die alle frei wählbar sind. Allerdings sind einige davon so kurz, dass sie nur einige Sekunden währen. Hier entfaltet sich der Reiz nur darin, dass man versucht, immer besser zu werden und seine Mitspieler zu besiegen.

Das Spiel eignet sich auch perfekt für Anfänger, da man sich beim Spielen an nichts erinnern muss und einfach los legen kann. Vor jeder Sportart wird die Steuerung nochmals erklärt. Auch die Figuren kommen den meisten Menschen bekannt vor, begleiteten Mario und Sonic doch auch schon die Elterngeneration.

Das Spiel ist alleine gegen den Computer gespielt eher langweilig, denn erst mit realen Mitspielern entfaltet sich die Schönheit und der Spaß des Spiels. Hier hätte ein Onlinemodus Abhilfe geschaffen, der leider nicht implementiert ist. Trotzdem kann „Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012“ empfohlen werden, weil es ein einfaches Partygame und Fun- Sportspiel für die ganze Familie ist. Das Spiel kann mit Unterstützung von Älteren schon ab 6 Jahren gespielt werden, wird aber sonst erst für Kinder ab 8 Jahren empfohlen. (Geprüft wurde die Umsetzung für die Wii. Das Spiel und Spielerlebnis kann sich auf anderen Plattformen unterscheiden.)

Getestete Plattform:

Wii

Spiel erfordert:

Reaktion:

viel

Denken:

wenig

Ausdauer:

mittel
Screenshots: 
Mario winkt auf der Laufbahn in die Menge.
Mario und Sonic rudern in Kanus.