Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Miitomo

Info & Pro/Contra
Cover: Fünf verschiedene Miis unterschiedlichen Geschlechts und Hautfarbe
Genre: 
Casual Games
Charakteristik: 
Soziales-Netzwerk-Spiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Verfügbare Plattformen: 
Android
iOS (iPhone, iPad, iPod Touch)
Technische Voraussetzungen: 
iOS 7.0 oder höher bzw. Android 4.1 oder höher
Verlag: 
Nintendo
Erscheinungsdatum:
31. März 2016
Kosten:
EUR 0,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
Es gibt eine Kommentarfunktion, die ähnlich wie ein Chat verwendet werden kann und die Möglichkeit, selbst erstellte Collagen miteinander zu teilen und zu kommentieren. Weiters können Beiträge mit einem Herz markiert werden.
In-Game-Käufe:
Ja
In-Game-Käufe Beschreibung:
Miitomo-Münzen können gekauft werden, die für den Erwerb von Kleidungsstücken und auch zum Spielen der Minigames erforderlich sind. Das Absolvieren von Aufgaben wie tägliches Einloggen oder Hinzufügen von Freunden beschert begrenzt kostenlose Münzen.
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Bei der Spiele-App "Miitomo" handelt es sich um eine Social-Media- Plattform vom bekannten Spielehersteller Nintendo, die auch spielerische Komponenten beinhaltet. Der Fokus liegt hauptsächlich auf dem Austausch zwischen Freund/-innen und Bekannten über selbst erstellte Avatare, den sogenannten Miis. Diese sind über eine Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten vom Aussehen her individualisierbar. Ebenso gibt es unzählige Kleidungsstücke und Accessoires, die im Shop der App um Miitomo-Münzen erworben werden können. Gewisse Aktivitäten auf der Plattform, wie etwa das Hinzufügen von weiteren Freund/-innen, das Beantworten von Fragen des eigenen Miis oder anderer Mii-Avatare sowie tägliches Einloggen bescheren den Spielenden eine begrenzte Anzahl von Miitomo-Münzen. Darüber hinaus können weitere Münzen kostenpflichtig erworben werden.

Das Hinzufügen von Freund/-innen geschieht entweder über E-Mail, SMS, Facebook, Twitter, Line oder direkt vor Ort, wenn beide Personen anwesend sind. Eine direkte Suchfunktion für Personen, die Miitomo verwenden, ist nicht vorhanden. Wurde die Sichtbarkeit der eigenen Freundesliste auf öffentlich gestellt, können alle befreundeten Personen diese Liste einsehen und so Personen daraus kontaktieren, die sie eventuell noch nicht kennen. Über die App ist es auch möglich Nutzer/-innen zu sperren, so dass deren Beiträge und Profil bei einem selbst nicht mehr angezeigt werden. Wichtig zu erwähnen ist, dass keinerlei Sprachfilter oder anderweitige Formen der Moderation automatisch zum Einsatz kommen, sondern dies erst durch das selbsttätige Melden von Beiträgen geschieht.

Als spielerische Inhalte stehen eine Art Fotocollagen-Tool mit zahlreichen Grafiken und Effekten sowie flipperartige Minigames, bei denen neue Kleidungsstücke und Accessoires gewonnen werden können, zur Verfügung. Für letztere muss jedes einzelne Spiel mit Miitomo-Münzen oder anderen Bonusinhalten freigeschaltet werden. Die selbst erstellten Collagen können neben der Miitomi-App auch über eingebundene Social Media Netzwerke geteilt werden.

Spielspezifische Anmerkungen:

Miitomo ist vom Hersteller selbst, unabhängig von der PEGI-Einstufung von 3+ im Google Play Store, erst ab 13 Jahren freigegeben. Eine ständige Internetverbindung ist für die Benutzung erforderlich.

Getestete Plattform:

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Gut umgesetztes Fotocollagen-Tool mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten Minigames erinnern stark an Glücksspiel, weil bis auf die Startposition kein Einfluss auf das Spielgeschehen genommen werden kann, einzelne Spiele per In-Game-Währung bezahlt werden müssen und die "besseren" Belohnungen Prestigeobjekte sind.
Pädagogik Fotocollagen-Tool fördert die Kreativität und Fantasie. Die indirekte Kommunikation über die Miis kann eventuell schüchternen oder introviertierten Personen etwas helfen. App hat einen sehr starken Fokus auf kostenpflichtige Inhalte. Die Minigames können als eine Form von Glücksspiel bezeichnet werden. Schutzmaßnahmen gegen für Jugendliche bedenkliche Inhalte erscheinen kaum effektiv. Evtl. Preisgabe persönlicher Daten.
Technik Die Gestaltung der App ist relativ unübersichtlich. Funktioniert nicht auf allen Geräten.

Spielbar für:

  • Junge Erwachsene (16+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: Das Aussehen der Figur wählen
Screenshot: Kommentare zum Wochenende
Screenshot: Flipper-ähnliches Spiel
Screenshot: Viele lustige Fotos mit Miis
Screenshot: Frage zum Lieblingsort
Screenshot: Verschiedene Outfits
Screenshot: In-App Käufe für Miitomo-Münzen
Screenshot: Auswahl an Kleidunsstücken im Store der App