Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Monster Hunter 4 Ultimate

Info & Pro/Contra
Cover: Ein Jäger in einer Rüstung greift ein drachenartiges Monster an.
Genre: 
Action
Charakteristik: 
Action-Rollenspiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 12
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Online
Schimpfwörter
Verfügbare Plattformen: 
3DS
Verlag: 
Capcom
Erscheinungsdatum:
13. Februar 2015
Kosten:
bis EUR 50,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Über den lokalen Multiplayer-Modus via StreetPass können bis zu vier Spielende gemeinsam jagen.
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
Über Nintendo Network verbunden jagen bis zu vier Spielende gemeinsam Monster.
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

„Monster Hunter 4 Ultimate“ ist das neue Action- Rollenspiel aus der Monster-Hunter-Serie. Die Spielenden schlüpfen dabei wieder in die Rollen von unerschrockenen Jäger/-innen, die gegen unterschiedliche Monsterarten kämpfen müssen, die das ganze Land in Angst und Schrecken versetzen. Die Spielenden jagen und erlegen riesige dinosaurierähnliche Reptilien, Vögel, fischähnliche Kreaturen oder überdimensionale Spinnentiere, die zu Land, zu Wasser und in der Luft leben. Neben bekannten Monstern der Serie, wie beispielsweise Tigrex und Rathian, treffen die Spielenden auch auf neue gigantische Exemplare, wie zum Beispiel Gore Magala, einen furchterregenden pechschwarzen Drachen.

Die Spielenden kreieren zuerst eine individuelle Spielfigur mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten. Neben der eigenen Spielfigur wird auch ein Felyne gestaltet, ein katzenähnliches Wesen, das die Spielenden als Unterstützung bei der Jagd begleitet. Die Reise beginnt für die Spielenden auf einem Segelschiff, das sie nach Val Habar bringt, den Ausgangsort für alle zukünftigen Aufgaben. Von Val Habar aus können die Spielenden unter anderem zu Quests aufbrechen, in den Mehrspielermodus wechseln und Waffen herstellen und aufrüsten lassen.

Nachdem sich die Spielenden einer Karawane aus Jäger/-innen angeschlossen haben, müssen sie durch die Kombination aus strategischem Vorgehen und dem richtigen Waffeneinsatz eine Vielzahl von Monstern zur Strecke bringen. Waffenauswahl und Handhabung der Waffen muss erst erlernt werden und auch das geeignete taktische Verhalten und die richtige Rüstung haben große Bedeutung für eine erfolgreiche Jagd. Durch die Erlegung von Monstern und die Bewältigung von Quests können neue Waffen hergestellt und bereits vorhandene aufgerüstet werden, was den Jagderfolg nachhaltig beeinflusst.

Im Multiplayermodus können sich die Spielenden über Nintendo Network mit bis zu drei weiteren Jäger/-innen verbinden, um ihren Feinden gemeinsam aufzulauern oder mit Hilfe von Textnachrichten Strategien für die bevorstehende Jagd zu besprechen.

Getestete Plattform:

3DS

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Jagd auf Monster mit unterschiedlichsten Waffen; strategisches Vorgehen intensiv umsetzbar; Mehrspielermodus sowohl lokal als auch online möglich teils lange Zwischensequenzen; längere Ladezeiten
Pädagogik Kooperationsmodus bringt Teamarbeit näher; vielfältiges taktisches Denken wird geschult; vorausdenkende Planung und Spontanentscheidungen werden gefördert Gewalt ist direkt durch Spielende in Form von Waffeneinsatz und Töten von Kreaturen zu tätigen; Blutspritzer sichtbar.
Technik detaillierte Grafik Pausierung nicht jederzeit möglich; Speicherung nur in Val Habar möglich

Spielbar für:

  • Jugendliche (12+ Jahre)
  • Junge Erwachsene (16+ Jahre)
  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot von "Monster Hunter 4 Ultimate" mit einem Jäger, der ein Monster mit einem riesigen Schwert angreift
Screenshot von "Monster Hunter 4 Ultimate" mit zwei Jägern, die zwei Monster angreifen
Screenshot von "Monster Hunter 4 Ultimate" mit einem dinosaurierähnlichen Monster
Screenshot von "Monster Hunter 4 Ultimate" mit einem fliegenden Monster und einem Jäger