Zum Inhalt Zum Hauptmenü

NBA Live 15

Empfehlungen
Cover des Spiels: Der Basketballspieler Damian Lillard steht dribbelnd am Spielfeld; darunter steth "NBA LIVE 15"

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 10 Jahren"
Genre: 
Sportspiele
Charakteristik: 
Basketball Sportspiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Online
Verfügbare Plattformen: 
PS4
Xbox One
Verlag: 
EA Sports
Erscheinungsdatum:
31. Oktober 2014
Kosten:
bis EUR 50,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Zwei Spielende treten mit verschiedenen Teams gegeneinander an
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
Spielende treten entweder in Einzelspielen oder in der sogenannten "Best-of-Seven"-Serie in mehreren Partien gegeneinander an
In-Game-Käufe:
Ja
In-Game-Käufe Beschreibung:
Es können "NBA Points" gekauft werden um sie im "LIVE Ultimate Team"-Modus für Spieler, Trikots, Logos und andere virtuelle Gegenstände einzutauschen.
In-Game-Werbung:
Ja
In-Game-Werbung Beschreibung:
Wie in der echten NBA findet sich auch im Spiel Werbungen für reale Firmen, die Sportartikelmarke adidas ist sehr überrepräsentiert.

Spielbeschreibung:

“NBA Live 15” ist eine Basketball-Simulation, in der Spielende mit verschiedensten Teams gegen andere Mannschaften antreten können. Das Spiel besitzt hierzu die Lizenzen, um echte Team- und Spielernamen aus der NBA verwenden zu dürfen. Neben klassischen Spielpartien, in denen Spielende für ein einzelnes Spiel die Kontrolle über die komplette Mannschaft übernehmen, stehen eine Reihe an weiteren Optionen zur Verfügung.

Im sogenannten „Jordan Rising Star“-Modus kann ein einzelner Charakter erstellt und gesteuert werden, wobei die KI dann die restliche Mannschaft übernimmt. Das Ziel hierbei ist durch eine gute Spielleistung aufzufallen und nach und nach vom Anfänger bis hin zum Superstar in der NBA aufzusteigen. Im „Dynasty“-Modus managen Spielende ein existierendes oder frei zusammengestelltes Team für eine ganze Saison. Einzelne Spiele können simuliert werden, wobei es auch möglich ist, selbst die Kontrolle über die Mannschaft zu übernehmen. Daneben gibt es eine Reihe an Optionen um Spieler zu trainieren, neue Talente zu scouten oder vorhandene Spieler zu traden. „Big Moments“ und „NBA Rewind“ sind Spielmodi, bei denen historische Spielmomente und reale Spiele nachgespielt werden können und zusätzliche Spielziele festgelegt werden. „Ultimate Team“ basiert auf Sammelkarten, in diesem Modus können Spielende versuchen, das ultimative Fantasie-Team zu erstellen. In diesem Modus bietet „NBA Live 15“ auch die Möglichkeit, gegen echtes Geld Punkte zuzukaufen, das Spiel ist jedoch auch ohne solche Ausgaben einwandfrei spielbar.

Spielbewertung:

“NBA Live 15” ist eine solide Basketball-Simulation und hat vor allem im Vergleich zum nicht wirklich überzeugenden Vorgänger viele Verbesserungen gemacht. Die grafische Umsetzung ist gut gelungen und das Spielgeschehen wirkt stimmig. Aufgrund der bestehenden Lizenzen kann aus einer Vielzahl an populären Teams und Spieler gewählt werden, was sicherlich zur Motivation beiträgt. Trotz einer interaktiven Anleitung zum Erlernen der Steuerung können unerfahrene Spielende durchaus mit der komplexen Bedienung des Spiels anfangs Probleme haben. Hier empfiehlt es sich, nach den Lern-Levels zuerst im „Rising Star“ Modus zu spielen, da dort nur ein Charakter gesteuert werden muss und das Spiel etwas mehr Feedback zu fehlerhaftem Spielverhalten gibt. Hat man einmal die grundlegende Steuerung gemeistert, bieten sich viele taktische Möglichkeiten und Finessen. Als Mannschaftssport gilt es bei Basketball im Team zu agieren, was auch bei „NBA Live 15“ für Spielende spür- und erlebbar wird. Ein blindes Stürmen auf den Korb der gegnerischen Mannschaft führt seltener zum Erfolg als geschicktes Zusammenarbeiten. 

Das Spiel muss sich allerdings an seinem direkten Konkurrenten "NBA 2K15" messen, der vor allem wesentlich mehr Stimmung und Atmosphäre in sich birgt. Die Präsentation und Inszenierung ist bei "NBA 2K15" aufwändiger und stimmungsvoller umgesetzt. Auch die Grafik ist bei "NBA 2K15" eine Spur besser und detaillierter und die Spielbewegungen wirken bei "NBA Live 15" bei weitem nicht so flüssig und natürlich wie beim Konkurrenten. Die Steuerung ist nicht ganz so gut gelungen wie bei "NBA 2K15", vor allem das richtige Timing beim Wurf ist oft nicht leicht zu erkennen. Dagegen ist die bei "NBA Live 15" im Vorgänger eingeführte Ballphysik nun viel ausgereifter und damit realistischer umgesetzt.

“NBA Live 15” liefert insbesondere für basketballbegeisterte Spielende viele Stunden Spielspaß. Genretypisch werden Hand-Auge Koordination, Reaktionsvermögen und taktisches Vorgehen geschult und gefördert. Bedauerlicherweise wurde eine spielbare Frauenliga, wie etwa die WNBA, nicht inkludiert.

Aufgrund der komplexen Steuerung und des etwas niedrigeren Preises wird “NBA Live 15” für basketballbegeisterte und erfahrene Spielende ab zumindest zehn Jahren empfohlen, die damit viele Stunden Spielspaß haben können. 


 


 

Spielspezifische Anmerkungen

Das Spiel ist englisch vertont mit einer deutschen Textausgabe.

Getestete Plattform:

Spiel erfordert:

Reaktion:

viel

Denken:

mittel

Ausdauer:

viel

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Nahaufname von Damien Lillard in der Spielgrafik
Nahaufname von Stephen Curry in der Spielgrafik
Screenshot vom Spielgeschehen; ein Spielcharakter wirft gerade den Basketball in Richtung des gegnerischen Korbes