Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Old Man's Journey

Empfehlungen
Cover: Eine Küste bei Sonnenuntergang mit einem Leuchtturm und Segelbooten im Meer.

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 13 Jahren"
Genre: 
Adventure
Charakteristik: 
Rätseladventure
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Verfügbare Plattformen: 
Android
iOS (iPhone, iPad, iPod Touch)
Mac OSX (Apple)
Windows (PC)
Verlag: 
Broken Rules
Erscheinungsdatum:
18. Mai 2017
Kosten:
bis EUR 10,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Beim Rätselabenteuer „Old Man’s Journey“ begleiten Spielende einen alten Mann auf der Reise in seine Vergangenheit.

Angeregt durch einen Brief begibt sich der alte Seebär kurzerhand auf den langen Weg zum Absender, der ihn über idyllische Dörfer, Berge, Hügellandschaften und das Meer führt. Die Aufgabe der Spielenden ist es, das Terrain zu formen und somit begehbar zu machen. Dazu werden Hügel in die gewünschte Höhe verschoben und Hindernisse beseitigt, wie z.B. Schafe angetrieben, Mauern durchbrochen etc. Dabei werden nach jedem der 15 Kapitel Erinnerungen in Form von Bildern eingeblendet, die nach und nach die Lebensgeschichte des Mannes wiedergeben.

Spielbewertung:

Durch seine herzerwärmende Geschichte und liebevolle Grafik schafft es „Old Man’s Journey“ eine besondere Atmosphäre beim Spielen zu vermitteln, die Spielende zur Reflexion über Prioritäten im Leben anregen kann.

Im Mittelpunkt des Spiels stehen die Erinnerungen eines alten Mannes an seine Familie, die sowohl in fröhlichen als auch melancholischen Bildern gezeigt werden und Themen wie Trennung, Verlust oder Persönlichkeitsfindung behandeln. Dabei spiegelt auch die Umgebung den Gemütszustand des Alten wider, z.B. werden bei Unwetter in einer kahlen Landschaft Erinnerungen an einen Streit wach oder bei Sonnenschein an ein Picknick am Meer, wodurch zusätzliche Empathie bei den Spielenden erzeugt werden kann.

Die mit der Umgebung interagierenden Rätsel sind einfach gehalten und erfordern logisches Denken, Problemlösung und taktisches Vorgehen: Hügel, Felder und andere bewegliche Elemente müssen in einer bestimmten Reihenfolge verschoben werden, um ans Ziel zu kommen. Obwohl das Spiel sowohl auf Text und Sprache, wie auch auf andere Hilfestellungen verzichtet, sind die Spielmechaniken dank intuitiver Steuerung einfach umzusetzen und die Inhalte leicht nachzuvollziehen. Nicht vorhandener Zeitdruck und eine ruhige Hintergrundmusik machen das Spiel zu einem - zwar mit ca. zwei Stunden Durchspielzeit - kurzweiligen, aber dafür atmosphärischen Spiel mit gelungener Story für Spielende ab 13 Jahren.

Getestete Plattform:

Spiel erfordert:

Reaktion:

wenig

Denken:

mittel

Ausdauer:

mittel

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: Der Protagonist wandert durch ein idyllisches Dörfchen.
Screenshot: Der alte Mann sitzt in einem Zugabteil und schaut aus dem Fenster.
Screenshot: Der alte Mann steht bei Gewitter auf einer Klippe, rundherum sind Hügel.
Screenshot: Ein Segelboot schwimmt im Meer und wird von einem Wal begleitet.