Zum Inhalt Zum Hauptmenü

One more Line

Info & Pro/Contra
eine Kuppel in weiß und darunter drei bunte Striche
Genre: 
Geschicklichkeit
Charakteristik: 
schnelle Reaktion am Touchpad
Altersfreigabe lt. Apple iOS Store:
ab 4
Verfügbare Plattformen: 
Android
Browsergames
iOS (iPhone, iPad, iPod Touch)
Verlag: 
SMG Studio
Erscheinungsdatum:
15. Januar 2015
Kosten:
EUR 0,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Ja
In-Game-Käufe Beschreibung:
Remove-Ads um 1,99 Euro
In-Game-Werbung:
Ja
In-Game-Werbung Beschreibung:
Einblendungen überdecken teilweise den ganzen Bildschirm (Spielfluss wird nicht beeinträchtigt)

Spielbeschreibung:

Wer eine Herausforderung sucht, hat mit "One more Line" ein forderndes Spiel für zwischendurch gefunden.

Ein Komet fährt mit rasender Geschwindigkeit senkrecht nach oben und zieht einen bunten Schweif hinter sich her. Damit der Komet nicht mit einem Stern kollidiert, muss dessen Umlaufbahn genutzt werden, um seine Flugbahn in eine neue Richtung zu lenken. Dies geschieht, indem man den Bildschirm antippt. Doch lässt man den Komet in einem zu kleinen Radius rotieren, erhält er zu viel Geschwindigkeit und es wird immer schwerer, ihn zu kontrollieren. Daher ist rasche Reaktion und Auffassungsgabe Voraussetzung, um dieses Handyspiel meistern zu können. 

Getestete Plattform:

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Forderndes Reaktionsspiel für zwischendurch, ansprechende Gestaltung, merkbare Lernkurve (man wird durch Übung besser) Frustrierender Einstieg, keine Schwierigkeitsgrade und Übungslevel, keine Hilfefunktion/Tipps, kurzweiliger Spielspaß, keine Abwechslung
Pädagogik Fordert und fördert Reaktion und trainiert Augenmaß für Abstände/Radien, gewaltfreie Inhalte Freigabe von privaten Daten erzwungen (z.B. Telefonnummern), In-App Käufe, In-Game Werbung (überdeckt teilweise ganzen Bildschirm)
Technik Kontrastreiche Gestaltung des Spiels, fetzige Musik, auch ohne Sound spielbar, schnelles Beenden/Starten des Spiels, In-Game-Werbung stört Spielfluss nicht Hin & wieder Abstürze und Ruckeln; lästiges Vibrieren im Online-Modus, wenn Erfolge erreicht wurden; Anvisieren vom übernächsten statt nahegelegenem Stern (führt dazu, dass das Raumschiff mit dem nahen Stern kollidiert)

Spielbar für:

  • Kids (7-11 Jahre)
  • Jugendliche (12+ Jahre)
  • Junge Erwachsene (16+ Jahre)
  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
der Komet rotiert um den Stern
die bunten Kometenschweife haben ein Muster hinterlassen
Schriftzug
Übersicht der Kometenbahn