Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Pokémon Tekken

Info & Pro/Contra
Cover: Pikachu und ein anderes Pokemon stehen sich im Kampf gegenüber
Genre: 
Beat'em ups
Charakteristik: 
Beat'em up mit Pokémons
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 7
Verfügbare Plattformen: 
Wii U
Verlag: 
Nintendo
Erscheinungsdatum:
18. März 2016
Kosten:
bis EUR 70,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
1-gegen-1-Kämpfe
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
Online gegen andere Spieler/-innen antreten
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

"Pokémon Tekken" ist Nintendo’s Kampfspiel-Umsetzung der allseits bekannten Pokémon. Im Gegensatz zu den üblichen, rundenbasierten Kämpfen, schlüpfen die Spielenden diesmal in die Rolle der Pokémon selbst, anstatt deren Trainer. Das bedeutet, dass die Kämpfe mit anderen Beat’em-ups verglichen werden können.

In diesen dynamischen Kämpfen stehen sich jeweils zwei der 16 auswählbaren Pokémon, aufgeteilt in vier Klassen, in einer räumlichen Umgebung gegenüber. In der Feld-Phase kann sich hier frei bewegt werden, aber die Duell-Phase findet nur mehr zweidimensional statt. Spielende müssen dabei den richtigen Zeitpunkt für eine Attacke abwarten, ausweichen oder im richtigen Moment kontern, um siegreich aus dem Kampf hervorzugehen. Diese drei Methoden haben wie bei Schere-Stein-Papier immer einen eindeutigen Sieger und Verlierer. Unterstützung erhalten die Spielenden dabei von fix vorgegebenen Hilfs-Pokémon oder durch den Einsatz von Spezialattacken, wie zum Beispiel einer Mega-Entwicklung.

Es kann entweder alleine gegen den Computer in drei Schwierigkeitsstufen gekämpft werden, zu zweit am selben Gerät bzw. über mit LAN Verbundene oder online mit Freunden und der ganzen Welt.

Spielspezifische Anmerkungen:

Mit amiibos können Gegenstände für den eigenen Avatar freigeschalten werden. Eine kostenlose Demo ist im eShop erhältlich.

Getestete Plattform:

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß leichter Einstieg durch Tutorials; abwechslungsreiche Arenen monotone Handlungen; keine Langzeitmotivation; wenige Pokémons
Pädagogik Auge-Hand-Koordination und Reaktionsfähigkeit werden gefördert; Gewaltdarstellungen sind comichaft kämpfen um zu gewinnen; kaum Taktik gefragt; kein Kooperations-Modus
Technik flüssige Bewegungen; gute Grafik Sprachausgabe nur auf englisch und japanisch

Spielbar für:

  • Jugendliche (12+ Jahre)
  • Junge Erwachsene (16+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: Zwei Pokemon kämpfen in einer Stadt gegeneinander
Screenshot: Zwei Pokemon kämpfen gegeneinander in einer vollbesetzten Arena
Screenshot: Charakterauswahlmenü mit mehreren Pokemon zur Auswahl
Screenshot: Zwei Pokemon kämpfen gegeneinander in einer Stadt-Umgebung