Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Q.U.B.E. - Collectors Edition

Empfehlungen
Das Coverbild zeigt blau leuchtende Hände mit bunten Spielelementen.

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 14 Jahren"
Genre: 
Jump & Run
Charakteristik: 
Würfel-Verschiebe-Rätselspiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Verfügbare Plattformen: 
Windows (PC)
Verlag: 
NBG EDV Handels & Verlags GmbH
Erscheinungsdatum:
27. Juli 2012
Kosten:
bis EUR 10,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Q.U.B.E steht als Abkürzung für Quick Understanding of Block Extrusion. Lose übersetzt bedeutet dies: Schnelles Verstehen vom Herausschieben von Blöcken. Ohne Einführung findet man sich in einem mysteriösen Raum, umgeben von Würfeln wieder. Um sein Umfeld erkunden zu können, müssen knifflige Rätsel gelöst werden. Dies geschieht durch das logisch korrekte Verschieben von Blöcken. Mittels spezieller virtueller Handschuhe kann man aus der Ego-Perspektive Blöcke aus dem Boden heben oder wieder dorthin versenken. Anfangs reicht es noch aus, eine Treppe zur nächsten Ebene zu bauen, um so das Rätsel zu lösen. Schnell findet man sich jedoch in herausfordernden Situationen, bei denen eine Vielzahl an Blöcken mit unterschiedlichen Eigenschaften richtig kombiniert werden müssen, um zum nächsten Bereich vorzudringen. Am ehesten könnte man Q.U.B.E als ein Jump & Run-Rätselspiel aus der first-person-Perspektive beschreiben. Im Spiel kommen weder Dialoge noch andere Charaktere vor. Auch Gewalt und Waffen finden keine Verwendung. Lediglich die Lösung der Rätsel durch Manipulation von Blöcken steht im Mittelpunkt. Gefangen in Räumen aus Würfeln, will man wissen, wohin die Wege führen, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Dabei können Spielende eine abstrakte Welt erleben, die neben den vielen Rätseln vor allem durch eine außergewöhnliche grafische Gestaltung mit kubischen Strukturen in Weiß- und Grautönen hervorsticht.

Spielbewertung:

Q.U.B.E kann vor allem durch seinen kniffligen Rätselspaß und seine außergewöhnliche Atmosphäre überzeugen. Hierbei wird bewusst nur ein Minimum an Informationen bereitgestellt. Die Spieler/-innen erlernen das Manipulieren der Blöcke durch Ausprobieren in dafür vorgesehene Anfangsrätsel. Neue Spielelemente werden nach und nach in die Rätsel integriert und der Schwierigkeitsgrad steigt in einer sinnvollen Kurve an. Dabei fordert und fördert das Spiel durchgehend Raumvorstellungsvermögen und logisches Denken und ist zudem gänzlich gewaltfrei. Die grafische Gestaltung des Spiels ist herausragend und trägt zu dem einzigartigen Spielerlebnis bei. Die Handlung tritt bei Q.U.B.E etwas in den Hintergrund und bleibt bis zum Schluss mysteriös. Umfang und Wiederspielwert sind relativ gering, jedoch passt das Preis-Leistungs-Verhältnis vor allem aufgrund des gut umgesetzten Spielprinzips dennoch. Insbesondere Fans des Rätselgenres und der Portal-Serie ist Q.U.B.E zu empfehlen, falls sie eine eher vage Hauptgeschichte nicht weiter stört. Aufgrund der hohen Komplexität bei vielen der Rätsel wird das Spiel von der Bewertungskommission für Jugendliche ab 14 Jahren empfohlen.

Getestete Plattform:

Spiel erfordert:

Reaktion:

mittel

Denken:

viel

Ausdauer:

mittel
Screenshots: 
Ein grüner Würfel in der Ecke.
Blau leuchtende Spielhände.
Ein leuchtender Würfel, der verschoben werden muss, um ein Rätsel zu lösen.