Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Rock of Ages 2

Empfehlungen

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 12 Jahren"
Genre: 
Strategiespiele
Charakteristik: 
Barrikadenverteidigung
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 12
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Online
Verfügbare Plattformen: 
PS4
Windows (PC)
Xbox One
Technische Voraussetzungen: 
64-Bit Windows 7 Service Pack 1 oder Windows 8, 2 GHz Dual-Core 64-Bit CPU, 4 GB Arbeitsspeicher, DirectX10 kompatible Grafikkarte mit 1 GB Video RAM, 6 GB verfügbarer Festplattenspeicher
Verlag: 
Atlus USA
Erscheinungsdatum:
29. September 2017
Kosten:
bis EUR 20,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Zwei Spielende an einem Gerät mittels geteiltem Bildschirm
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
Bis zu vier Spielende über Internet
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Im Spiel Rock of Ages 2 übernehmen die Spielenden die Rolle von Atlas, dem durch ein Missgeschick die Weltenkugel hinuntergefallen ist. Um seinen Fehler wieder auszubügeln, muss er nun durch die Weltgeschichte ziehen und gegen diverse historische Persönlichkeiten und Fabelwesen im Wettkampf antreten.

Ziel des Spieles ist es mit einem Felsbrocken, in die Festung des Gegners einzudringen, um diesen dann zu überrollen. Die Spielenden übernehmen hierbei abwechselnd die Rolle  des Verteidigers und die des Felsbrockens. Zu Beginn der Runde gilt es, den Abhang, der zur Festung führt, mit diversen Fallen zu versehen, um den Gegner daran zu hindern das Burgtor zu erreichen. Danach müssen die Spielenden ihrerseits den Abhang hinunterrollen und dabei den Fallen des Gegners ausweichen. Der oder die Spieler/-in, die dem gegnerischen Burgtor zuerst eine gewisse Menge an Schaden zugefügt hat, gewinnt die Runde.

Neben dem Kampagnenmodus, bei dem die Spielenden sich alleine gegen künstliche Intelligenz durch die Epochen der Weltgeschichte kämpfen, verfügt das Spiel auch über einen Mehrspielermodus. Dabei haben zwei Spielende lokal, bis zu vier Spielende via Internet, die Möglichkeit, gegeneinander anzutreten.

Spielbewertung:

„Rock of Ages 2“ besticht durch eine surreale Spielwelt, welche sich je nach Level eine bestimmte Epoche zum Vorbild genommen hat. Mit viel schwarzem Humor, der in den Zwischensequenzen zum Ausdruck kommt, wird die Rahmenhandlung erzählt. Diese Sequenzen sind für das eigentliche Spiel kaum von Bedeutung, vermitteln aber auf lustige Weise historisches bzw. literarisches Wissen.

Durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der unterschiedlichen Fallen, können die Spielenden diverse Strategien ausprobieren, was Kreativität und vorausplanendes Denken fördert. In einigen Levels ist ebenso Reaktionschnelligkeit gefordert, wobei die Spielenden die Schwierigkeit des Spiels jederzeit ändern können. Ebenso können die einzelnen Levels in beliebiger Reihenfolge absolviert werden, wodurch verhindert wird, dass die Spielenden bei anspruchsvolleren Levels hängenbleiben.

Das Spiel enthält zwar Gewaltaspekte, welche durch die comichafte Darstellung aber als unbedenklich zu bewerten sind.

Spiel erfordert:

Reaktion:

mittel

Denken:

mittel

Ausdauer:

mittel
Screenshots: 
Screenshot: In einer an Van Gogh'sche Zeichnungen erinnernde Landschaft rollt eine Steinkugel über eine Brücke
Screenshot: Eine Steinkugel durchbricht die Mauern einer mittelalterlichen Festung
Screenshot: Im Planungsmodus werden in einer isometrischen Ansicht Verteidigungstürme platziert
Screenshot: Eine Kugel rollt über eine Wiese auf eine Meeresbrandung zu