Zum Inhalt Zum Hauptmenü

SimCity

Empfehlungen
Eine schöne, detailreiche Stadt am Wasser.

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 12 Jahren"
Genre: 
Simulationen
Charakteristik: 
Städtebausimulation
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 7
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Angst
Gewalt
Online
Verfügbare Plattformen: 
Windows (PC)
Verlag: 
Electronic Arts
Kosten:
bis EUR 50,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

"SimCity" ist eine Städtebausimulation für den PC in der es, wie in den Vorgängerspielen, darum geht, Städte zu errichten, zu verwalten und diesmal auch zu vernetzen. Bei der aktuellen Ausgabe geht es also darum, mehrere kleine bis mittelgroße Städte zu bauen, zu spezialisieren und dann zu vernetzen. So können die Ressourcen, Industriezweige etc. einer Region auch für eine andere Region bereitgestellt werden. So könnte zum Beispiel eine Stadt mit dem Schwerpunkt auf Industrie neben einer "Bildungsstadt" oder einer "Dienstleistungsstadt" angesiedelt werden. Ziel ist es, die Stadt bzw. die Städte am Laufen zu halten, nicht ins Minus zu kommen und die Bürger/-innen zufrieden zu stellen. Ein Gleichgewicht zwischen Ausgaben (z.B. Investitionen, Erfüllen von Bedürfnissen) und Einnahmen (z.B.  Steuern) muss gefunden werden.

Das Spiel ist offline im Singleplayer spielbar, online auch mit anderen. Wählbar sind der normale Modus, in dem die aufeinander aufbauenden Gebäude erst freigespielt werden müssen und der „Baukasten-Modus“, in dem alle Gebäude und sehr viel Geld gleich zu Beginn des Spiels verfügbar sind. Beim "Baukasten-Modus" sind allerdings Herausforderungen und Belohnungen deaktiviert. Damit eignet sich dieser Modus gut zum Kennenlernen des Spielprinzips und der Wechselwirkungen der einzelnen Gebäude und Spezialisierungen.  Je nach Komplexität der Städte sind drei Tempi über die Zeitsteuerung wählbar, außerdem lässt sich das Spiel immer pausieren.

Spielbewertung:

Besonders hervorzuheben ist die strategische Vielfalt, die die Handlungsfreiheit charakterisiert, mit der man die verschiedenen Städte planen kann. Mit dem Bau der ersten Straße und des ersten Hauses fängt man ganz einfach und klein an und arbeitet sich schnell vor zu einer großen Stadt. Dabei sind der eigenen Gestaltungs- und Handlungsfreiheit kaum Grenzen gesetzt. Einzig: Die Stadt muss "funktionieren". Wasser-, Abwasser-, Strom-, Feuerwehr-, Polizei-, Klinik-,  und Bildungsversorgung zu gewährleisten und ständig auszubauen ist fordernd, erfüllt aber mit Freude, wenn man sieht, wie gut es laufen kann. Man bekommt ständig Feedback, ob alles in Ordnung ist oder ob Mangelwirtschaft besteht. Gegebenenfalls kann interveniert werden bzw. schlägt das Spiel auch spezifische Tutorials vor. Die Auswirkungen der eigenen Entscheidungen und komplexe Wechselwirkungen zu sehen und zu verstehen und damit zu lernen, wie eine Stadt funktioniert, macht das Spiel auch pädagogisch hervorhebenswert. Auch das neue Spielprinzip, weg von den Mega-Cities hin zu kleinen Städten (in der Größenordnung bis ca. Graz), die miteinander vernetzt werden, überzeugt. Man lernt viel über Arbeitsteilung, Kooperation, Mikro- und Makromanagement. Das Spiel bietet sehr detaillierte Einblicke und Statistiken für einen guten Überblick über die Lage der Stadt. Trotzt des hohen Detailreichtums und der mit der Zeit immer größer werdenden Komplexität, ist das Spiel sehr benutzerfreundlich gestaltet - alle benötigten Informationen sind leicht und übersichtlich zugänglich, was einem einwandfreien Spielfluss und Spielspaß zuträglich ist. Ein kritischer Punkt ist die online-Pflicht während des gesamten Spiels. Das Spiel wird auch online gespeichert, man hat also ohne ständigen Internetzugang nicht die Möglichkeit, Sim City zu spielen. Hinsichtlich des Genderaspekts ist leider negativ aufgefallen, dass man nur einen Bürgermeister und keine Bürgermeisterin spielen kann. Alle anderen Akteure und Akteurinnen sind hinsichtlich des Geschlechts ausgewogen. Insgesamt ist "SimCity" ein äußerst gelungenes Spiel, sowohl, was den Spaßfaktor betrifft, als auch vielfältige Lernpotentiale, weshalb es von der Bewertungskommission für Personen ab 12 Jahren empfohlen wird.

Getestete Plattform:

Spiel erfordert:

Reaktion:

wenig

Denken:

viel

Ausdauer:

mittel
Screenshots: 
Eine moderne Großatadt von oben.
Hochhäuser vor einer Berglandschaft.
Eine kreisförmige Stadt aus der Vogelperspektive.