Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Son of Nor

Info & Pro/Contra
Im Vordergrund  befindet sich ein Krieger mit einer Feuerkugel in der Hand. Darüber steht in goldener Schrift Son of Nor.
Genre: 
Adventure
Verfügbare Plattformen: 
Linux (PC)
Mac OSX (Apple)
Windows (PC)
Verlag: 
Stillalive Studios
Erscheinungsdatum:
24. Juli 2014
Kosten:
bis EUR 20,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
2 Spielende (Splitscreen)
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
bis zu 4 Spielende
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Im Action- Adventure „Son of Nor“ des österreichischen Indie-Entwicklers Stillalive Studios haben die Spielenden die Aufgabe, „The Edge“, einen der letzten Zufluchtsorte der Menschheit, gegen das Echsenvolk der Sarahul zu verteidigen. In einem vorangegangenen großen Krieg wurde die Menschheit von den Sarahuls fast vollständig ausgerottet. Die wenigen Überlebenden haben sich in die Berge gerettet. Aber auch dieser Zufluchtsort wurde nun von den Sarahuls entdeckt. In der Rolle des Son of Nor, einem der Göttin der Nacht geweihten Menschen, der über die Macht der Telekinese und die Fähigkeit des Terraformens verfügt, müssen die Spielenden die Menschheit vor der Ausrottung bewahren. Mit der Macht der Telekinese können die Spielenden Felsbrocken oder Baumstämme aufheben oder aus der Wand herauslösen und auf Gegner schleudern. Mit der Fähigkeit des Terraformens können neue Wege aus Sand geschaffen oder verschüttete Pfade freigelegt werden. 

Das Spiel verfügt über einen Multiplayermodus, bei dem entweder bis zu 4 Spielende online oder bis zu 2 Spielende auf einem PC via Splitscreen miteinander gegen die Ausrottung der Menschheit kämpfen können.

Neben der Steuerung per Tastatur bzw. Controller unterstützt das Spiel als außergewöhnliches Feature auch das Emotiv EPOC EEG-Headset, das Oculus Rift VR-Headset sowie den Augen-Tracker Tobii EyeX. So soll laut dem Entwicklungsstudio aus der „virtuellen Telekinese“ für die Spielenden Realität werden.

Spielspezifische Anmerkungen:

„Son of Nor“ ist eine Vorabversion vom österreichischen Spiele-Entwickler stillalive studios, die über Steam erworben werden kann. Die Vollversion erscheint voraussichtlich im 1. Quartal 2015.

Getestete Plattform:

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Motivierende Story, gelungener Multiplayermodus, bis zu 4 Spielende online oder 2 Spielende an einem PC (erfordert allerdings einen extra Controller), mehrere Schwierigkeitsstufen wählbar deutlich begrenzte Spielwelt, grundsätzlich linear, jedoch mit teilweise mehreren Lösungswegen
Pädagogik Reaktionsfähigkeit, Hand-Auge-Koordination und logisches Denken werden gefördert Gewaltaspekt
Technik innovative Steuerung Grafik nicht auf dem letzten Stand der Technik

Spielbar für:

  • Junge Erwachsene (16+ Jahre)
  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Mit Hilfe von terraforming erschafft ein Krieger sich einen Weg durch den Sand.
Ein Krieger kämpft gegen einen Alien mit Hilfe von Telekinese.
Ein Krieger steht auf einem Hügel und blickt auf eine Ansammlung von Zelten hinab.
Riesige Felsenlandschaft in bläulichem Licht.