Zum Inhalt Zum Hauptmenü

The Stanley Parable

Spiele-Kurzinfo
Cover von "The Stanley Parade": Arbeitsplatz mit einem Computer
Genre: 
Adventure
Charakteristik: 
Rätselspiel
Altersfreigabe:
k.A.
Verfügbare Plattformen: 
Mac OSX (Apple)
Windows (PC)
Verlag: 
Galactic Cafe
Erscheinungsdatum:
17. Oktober 2013
Kosten:
bis EUR 20,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

"The Stanley Parable" ist kein Spiel im klassischen Sinn. Spielende übernehmen die Rolle des Büroangestellten Stanley und können ihn aus der „Ich-Perspektive“ steuern. Neben dem Umhergehen ist lediglich eine Interaktion mit gewissen Objekten wie Schalter oder Türen möglich. Eine mysteriöse Stimme erzählt die Spielgeschichte und beschreibt zugleich die Handlungen von Stanley. Je nachdem ob sich die Spielenden an die erzählten Anweisungen halten oder nicht, entstehen verschiedene neue Handlungen. „The Stanley Parable“ ist gespickt mit dunklem Humor und den Spielenden wird die Absurdität ihres Handelns und ihrer Entscheidungen vor Augen gehalten.

Spielspezifische Anmerkungen: 
Das Spiel ist englisch vertont und verfügt über deutsche Untertitel.

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Büroraum; Es liegen Zetteln am Boden und Aktenschränke sind halb geöffnet
Ein Mann mit braunen Haaren und weißem Sakko sitzt vor einem PC in einem Büro. Er ist von hinten zu sehen
Über einer Tür steht in großen weißen Buchstaben "Mind Control Facility"; links etwas abseits wurde "escape"  mit einem Pfeil nach links auf die Wand gekritzelt