Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Straßen des Glücks

Empfehlungen
Das Coverbild zeigt Super-Mario und seine Freunde auf einem Spielbrett.

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 8 Jahren"
Genre: 
Fun-/Gesellschaftsspiele
Charakteristik: 
abwechslungsreiches Gesellschaftsspiel
Altersfreigabe:
k.A.
Verfügbare Plattformen: 
Wii
Verlag: 
Activision
Erscheinungsdatum:
23. Dezember 2011
Kosten:
bis EUR 50,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Mehrere Spieler/-innen spielen nacheinander mit einer Wii-Remote. Zusätzliches Zubehör ist nicht nötig.
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
Die Spieler/-innen können an Online-Spielen teilnehmen.
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

„Straßen des Glücks“ ist ein nettes strategisches Brettspiel à la Monopoly. Das Ziel des Spieles ist, einen vorgegebenen Geldbetrag mittels Ladenkauf, Investitionen, Beförderung und Glück anzuhäufen. Es gibt verschiedene Modi wie Tourmodus, freier Modus, Mehrspieler und man kann per Wi-Fi Connection übers Internet gegen andere Nintendo-Fans spielen. Es gibt 18 verschiedene Spielbretter (6 davon sind freizuschalten), diese unterscheiden sich in der Form und Größe. Die Schwierigkeit der Charaktere ist nicht einstellbar, jedoch kann man mit einfachen, wie auch mit Standardregeln spielen, die sich an der Anzahl der Felder und dem Aktienkauf unterscheiden. Es gibt viele verschiedene Boni, wie auch Glücksspiele, Warp-Felder, Fortuna-Felder etc., die den Handlungsverlauf auflockern und das Spiel abwechslungsreicher gestalten.

Spielbewertung:

Das Spiel „Straßen des Glücks“ ist ein abwechslungsreiches Gesellschaftsspiel. Die Grafik ist niedlich und dynamisch gestaltet, der Sound etwas monoton. Es hat viele verschiedene Modi zu bieten und setzt strategisches Verhalten und taktisches Denken voraus. Man kann es sowohl alleine im Tourmodus spielen, als auch mit Freunden zuhause oder im Internet. Des Weiteren kann man im Spiel risikofreundlich in Aktien investieren oder einen ganzen Stadtteil (Bezirk) aufkaufen und gewinnbringend seine Läden aufwerten. Die Musik ist monoton und man hätte mehr Minispiele einbauen können, außerdem ist eine kapitalistische Grundhaltung und ein starker Konkurrenzkampf vorhanden. Das Spiel kann dennoch für Spielende ab 8 Jahren empfohlen werden.

Getestete Plattform:

Wii

Spiel erfordert:

Reaktion:

wenig

Denken:

mittel

Ausdauer:

viel
Screenshots: 
Eine aufwändig gestaltete Burg.
Die Spielinsel von oben.
Eine Rennstrecke von oben.