Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Tales of Symphonia - Chronicles

Info & Pro/Contra
Der Packshot mit Ansammlung der Spielcharaktere.
Genre: 
Rollenspiele
Charakteristik: 
Action-Rollenspiel im Animestil
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 12
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Schimpfwörter
Verfügbare Plattformen: 
PS3
Verlag: 
Namco Bandai Games
Erscheinungsdatum:
28. Februar 2014
Kosten:
bis EUR 50,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Innerhalb der Kampfsequenzen können bis zu vier Spieler/-innen gemeinsam antreten.
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

In ,,Tales of Symphonia - Chronicles" haben Spielende die Aufgabe die magische Welt namens ,,Sylvarant" zu retten, denn dort schwindet die Mana-Energie, welche alles Leben überhaupt erst ermöglicht. Sie steht am Abgrund und ist im Begriff unterzugehen. In ihrer Not setzen die Menschen all ihre Hoffnung in die Auserwählte Colette, die die Welt von allem Übel befreien kann indem sie die Göttin Martel wieder erweckt. Man spielt Lloyd Irving, der seine Freundin Colette auf dieser gefährlichen Mission begleitet. So reist man von Ort zu Ort, besiegt Monster, menschliche Plünderer sowie gegnerische Soldaten (Halbelfen namens Devians) und löst Rätsel. Schon bald jedoch stellt man fest, dass die eigenen Handlungen eng mit dem Schicksal einer zweiten Welt verbunden sind...

"Tales of Symphonia - Chronicles" ist das HD-Remake (Neuauflage in verbesserter Grafik) zweier älterer Klassiker: "Tales of Symphonia" und "Tales of Symphonia: Dawn of the New World".

Getestete Plattform:

PS3

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Durchdachte Story, sympathische (kindlich dargestellte) Charaktere, mehr als 50 Stunden Spielzeit, exklusive Zusatzinhalte, Echtzeitkämpfe, keine Zufallskämpfe (Gegner sind auf der Übersichtskarte sichtbar) Spärliche Orientierungshilfen und Erinnerungsfunktionen, keine abbrechbaren Dialoge, ungünstig plazierte Speicherpunkte
Pädagogik Mehrere Rätselaufgaben, kooperativer Mehrspielermodus in den Echtzeitkämpfen, Auswahl zwischen englischer und japanischer Sprachausgabe Eigentümlicher Humor, Kampf ist wesentlicher Teil des Spiels (Comicgewalt)
Technik Verbesserte Grafik im Vergleich zu den Originaltiteln Grafik dennoch nicht State-of-the-Art, tw. unpassende Soundeffekte (z.B.: metallisch klingende Schritte)

Spielbar für:

  • Jugendliche (12+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Ein Charakter richtet sein Schwert in die Kamera.
Eine Versammlung wurde einberufen.
Vier Charaktere bekämpfen mehrere Feinde.
Vier der Charaktere reden miteinander.
Eine Gruppe von Leuten unterhält sich.
Kampfszene
Ein Kampf gegen einen blauen, riesigen Wolf.