Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Transistor

Info & Pro/Contra
Cover vom Spiel mit der Hauptfigur Red, eine Sängerin mit roten Haaren, die ein überdimensional großes Schwert in den Armen hält.
Genre: 
Rollenspiele
Charakteristik: 
actionreiches Science-Fiction-Rollenspiel
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 12
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Verfügbare Plattformen: 
PS4
Windows (PC)
Technische Voraussetzungen: 
für PC: 4 GB Arbeitsspeicher, 3 GB Festplattenspeicher, Grafikkarte mit 1 GB Speicherplatz
Verlag: 
Supergiant Games
Erscheinungsdatum:
20. Mai 2014
Kosten:
bis EUR 20,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Transistor ist ein actionreiches Rollenspiel mit Science-Fiction-Elementen. Die Spielenden schlüpfen in die Haut von Red, einer rothaarigen Sängerin, die nach dem Angriff mysteriöser Bösewichte ein Schwert aus dem toten Körper eines jungen Mannes zieht. Im Schwert hat sich die Seele ihres besten Freundes festgehalten, für den sie sich nun rächen will. Die Aufgabe der Spielenden ist es, in der Stadt, die aus einer Architektur im Jugendstil mit futuristischen Elementen besteht, gegen die Gruppe der Belagerer zu kämpfen. Mithilfe von verschiedenen Angriffstaktiken, die man miteinander kombinieren kann, wie z.B. Zeit kurz anhalten, wird der Kampf gegen Hightech-Monster erleichtert.

Das Setting ist künstlerisch sehr anspruchsvoll gestaltet und die Möglichkeit, während Kämpfen die Zeit anzuhalten, erlaubt es den Spielenden, sich in Ruhe die nächsten Spielzüge zu überlegen. So verkommt das Abenteuer auch in hitzigen Phasen keineswegs zu reinen Klickorgien.

Wiewohl die Welt schön gestaltet und mit vielen Hintergrundgeschichten aufwartet, bleibt Tranistor doch ein Kampfspiel, in dem es um die Vernichtung der Gegner geht und wobei keine alternativen Lösungswege vorgesehen und spielbar sind.

Das Spiel ist reiner Singleplayer, off- wie auch online. Die Spielenden benötigen einige Zeit, um im Geschehen zu versinken. So kann man die Waffen und übernatürlichen Fähigkeiten nach eigenen Vorstellungen aus- und umbauen.

 

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Langsam fortschreitendes Spiel, immer genügend Zeit zum Nachdenken manchmal weiß man nicht genau, was man tun soll, gehört aber zum Spielprinzip
Pädagogik es gibt keinen anderen Weg als den Kampf
Technik läuft stabil auf der PS4, sehr gute Grafik, PSN Spiel, also auf mehreren Plattformen spielbar

Spielbar für:

  • Jugendliche (12+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Der Hauptcharakter Red auf einem Motorrad, inklusive ihres überdimensionalen Schwertes.
Red läuft durch die düstere Stadt und hat die kleinen Roboter-Gegner anvisiert, die sie mit ihren Spezialfähigkeiten besiegen muss.
Red schießt einen Laserpfeil in Richtung eines weißen maschinellen Gegners, der Hintergrund ist eine blau beleuchtete Stadt.
Red schießt einen blauen Laserpfeil auf ein Machinenmonster, davor hat sie die Zeit angehalten und die Umgebung (Stadt) wirkt deswegen verschwommen.