Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Uncharted: The Nathan Drake Collection

Info & Pro/Contra
Cover: Ein bewaffneter Mann steht im Bild
Genre: 
Action
Charakteristik: 
Action-Adventure
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 16
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Schimpfwörter
Verfügbare Plattformen: 
PS4
Verlag: 
Sony Computer Entertainment
Erscheinungsdatum:
7. Oktober 2015
Kosten:
bis EUR 70,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

Die "Uncharted: The Nathan Drake Collection" vereint die drei Spiele "Uncharted: Drake´s Fate", "Uncharted: Among Thieves" und "Uncharted: Drake´s Deception". Diese wurden für die Playstation 4 technisch verbessert und neu aufgesetzt, wobei auf den Mehrspielermodus der Originalspiele verzichtet wurde. 

Man schlüpft als Spieler/-in in die Rolle von Nathan Drake, einem Entdecker und Abenteurer und Nachfahre des berühmten Francis Drake und geht auf die Suche nach verschiedenen legendären Schätzen. Unterstützung auf den Abenteuern bekommt man dabei von seinem Freund und Mentor Sully und der Reporterin Elena Fisher. Die Spiele folgen einer klaren Linie und es gilt, ein Gebiet nach dem anderen zu erkunden, während die Geschichte erzählt wird. Neben verschiedenen Rätseln, die es zu lösen gilt, stellen sich dem Protagonisten auch eine Vielzahl an menschlichen und tierischen Gegnern in den Weg, die es hauptsächlich durch den Einsatz von Waffengewalt zu beseitigen gilt. Wiederkehrendes Motiv in den Spielen ist die Abstammung des Helden von Francis Drake, wobei sich die Geschichte immer wieder auch auf historische Fakten beruft, diese aber zugunsten der Erzählung auch abändert. 

Spielspezifische Anmerkungen:

Sprachausgabe komplett in Deutsch; Multiplayermodus der Originalspiele nicht enthalten

Getestete Plattform:

PS4

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Sympathische Charaktere; einsteigerfreundliche Steuerung und Schwierigkeitsgrad; dichte Erzählung der Spielgeschichte Sehr linearer Spielaufbau; kaum Entscheidungsmöglichkeiten, dadurch wenig Wiederspielwert; auf den beliebten Mehrspielermodus wurde in der Neuauflage verzichtet
Pädagogik Viele Schwierigkeitsgrade ermöglichen sowohl Einsteiger/-innen als auch fortgeschrittenen Spieler/-innen eine Herausforderung Konflikte mit Gegner/-innen werden fast ausschließlich durch Waffeneinsatz gelöst; Kraftausdrücke kommen vor
Technik Umgebungen sind mit Liebe zum Detail gestaltet; großer Umfang, da es sich um 3 Spiele in einem handelt; gutes Preis- Leistungsverhältnis; wurde technisch überarbeitet Trotz Überarbeitung sieht man den Spielen ihr Alter an; hält grafisch dem Vergleich mit aktuellen Playstation-4-Titeln nicht stand

Spielbar für:

  • Junge Erwachsene (16+ Jahre)
  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: Held besucht eine verfallene Ruine
Screenshot: Held in einem blutigen Feuergefecht
Screenshot: Held benutzt eine Zipline
Screenshot: Held gerät unter Beschuss eines Militärhubschraubers
Screenshot: Held wird von einem Mann mit Pistole bedroht