Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Wandersong

Empfehlungen
Titelscreen des Spiels

BuPP-Altersempfehlung:

"ab 14 Jahren"
Genre: 
Adventure
Charakteristik: 
Ein Abenteuer mit Musik statt Schwertern
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 7
Verfügbare Plattformen: 
Mac OSX (Apple)
Nintendo Switch
Windows (PC)
Verlag: 
Greg Lobanov
Erscheinungsdatum:
27. September 2018
Kosten:
bis EUR 20,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Nein
Onlinemultiplayerfunktion: 
Nein
In-Game-Käufe:
Nein
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

In dem Adventurespiel „Wandersong“ schlüpfen Spielende in die Rolle eines Barden, der die Welt durch Gesang und Tanz retten will. Auf der Suche nach dem sogenannten „Earthsong“, der gar das gesamte Universum vor dem Untergang bewahren soll, sind zahlreiche Aufgaben zu lösen. In den verschieden Akten des Spiels erlernt man jeweils Teile des Lieds und hilft den Bewohnern der bunten Spielwelt. Die Interaktion mit der übrigen Spielwelt erfolgt ausschließlich über singen und tanzen. Dabei müssen Spielende beispielweise vorgegebene Tonabfolgen nachkonstruieren oder die richtigen Töne treffen um zur richtigen Lösung zu kommen. Das Spiel hinterlässt ein durch und durch positives Gefühl bei den Spielenden, die sich auf ein solches Abenteuer einlassen können.

Spielbewertung:

In dem Spiel Wandersong „bekämpfen“ Spielende Monster und Geister mit Gesang und Tanz, anstatt Gewalt oder Waffen anzuwenden. Diese Spieleigenschaft wird gleich zu Beginn kommuniziert, als der Barde kläglich versucht ein Schwert zu verwenden. Nach der Startsequenz landen die Spielenden in einer liebevoll fröhlich gestalteten, bunten 2D-Welt, wo sie mit NPCs interagieren können. Der Charakter hilft den NPCs und diese zeigen sich sehr dankbar und ändern auch ihre vorherige Meinung über den Protagonisten.

Man kann sich frei bewegen und die Umgebung erkunden, während dessen wird die Steuerung, die alternativ in den Einstellungen selbst belegt werden kann, beigebracht und die ersten Aufgaben werden erteilt. Um in der Geschichte voranzukommen müssen Spielende die Dialoge lesen und verstehen können. Die Menüführung sowie alle Dialoge und Anweisungen sind in englischer Sprache und enthalten englische Redewendungen sowie Slang-Ausdrücke. Es gibt keine Sprachausgabe.

Die Aufgaben bestehen meistens aus Rätseln, deren Schwierigkeit mit dem Voranschreiten des Spiels ansteigt. Des Öfteren muss man sich Tonabfolgen, die im Spiel farblich hinterlegt sind, merken und diese anschließend wiedergeben. Pädagogisch wird ein Rhythmusgefühl und ein Gefühl für Tonalität vermittelt, da viele der Handlungen einen konzertanten Charakter (im Sinne von: zusammen Musik machen) haben. Es kommen immer wieder neue Spieltechniken dazu, so wird für Abwechslung beim Lösen der Aufgaben gesorgt bei denen Geschicklichkeit und Gedächtnisleistung das Um und Auf sind, was die motorischen und kognitiven Fähigkeiten trainiert. Bei Nichtgelingen erfolgt sofort eine Wiederholungsmöglichkeit ohne weitere Konsequenzen. Sehr aufmerksame Spielende werden mit alternativem Spielinhalt belohnt.

Wandersong bietet ein neuartiges Spielkonzept, welches das Zeug zum Evergreen hat. Wenn die deutsche Textausgabe nachgereicht wird, (woran zur Zeit gearbeitet wird) kann das Spiel auch für jüngere Spielende empfohlen werden. Die BuPP empfiehlt Wandersong zum jetzigen Zeitpunkt für Spielende ab 14 Jahren.

Getestete Plattform:

Spiel erfordert:

Reaktion:

wenig

Denken:

mittel

Ausdauer:

wenig
Screenshots: 
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels