Zum Inhalt Zum Hauptmenü

WWE 2K16

Info & Pro/Contra
Cover: zeigt den jubelnden Wrestler "Stone Cold" Steve Austin.
Genre: 
Sportspiele
Charakteristik: 
Wrestling-Simulation
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 16
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Gewalt
Verfügbare Plattformen: 
PS3
PS4
Xbox One
Xbox360
Technische Voraussetzungen: 
Für Online-Multiplayer-Partien muss ein Breitbandinternetzugang, sowie ein Xbox-Live-Gold bzw. PlaystationPlus Konto vorhanden sein.
Verlag: 
2K Sports
Erscheinungsdatum:
30. Oktober 2015
Kosten:
bis EUR 70,-
Multiplayer-/ Kooperationsmodus:
Ja
Multiplayer-/ Kooperationsmodus Beschreibung:
Es können bis zu vier (PS4) bzw. sechs (PS3, Xbox One, Xbox 360) Personen an einem Gerät mit- oder gegeneinander in vielen verschiedenen Matchvarianten spielen.
Onlinemultiplayerfunktion: 
Ja
Onlinemultiplayerfunktion Beschreibung: 
Es können bis zu vier (PS4) bzw. sechs (PS3, Xbox One, Xbox 360) Personen online mit- oder gegeneinander in vielen verschiedenen Matchvarianten spielen.
In-Game-Käufe:
Ja
In-Game-Käufe Beschreibung:
Kostenpflichtige Inhalte zum Herunterladen sind verfügbar: neue Charaktere und Moves sowie Hall of Fame Matches und eine beschleunigte Charakterentwicklung. Der Season Pass, der alle Inhalte inkludiert, ist zum Preis von EUR 29,99 erhältlich.
In-Game-Werbung:
Nein

Spielbeschreibung:

"WWE 2K16" lässt Spielende Jahr für Jahr in die kämpferische Welt des Wrestlings eintauchen. Die aktuelle Version bietet dabei über 120 Superstars, Legenden und Diven zur Auswahl um sich in rund 50 verschiedenen Matchvarianten, on- und offline, gegen die KI oder andere Spielende, zu messen. Ob klassische 1-gegen-1-Kämpfe, Tag-Team-Partien oder Teilnahmen am chaotischen Royal Rumble - fast alle aus dem TV bekannten Formen sind auch hier möglich. Ein Schwerpunkt liegt im Spielmodus "2K Showcase" bei dem man die Karriere der WWE-Legende "Stone Cold Steve Austin" nachspielen kann.

Auch können Spielende den eigenen Wrestler bzw. die eigene Diva erstellen, um eine WWE-Karriere zu starten. Der Charaktereditor ist umfangreich und erlaubt einen hohen Grad an Individualisierung. Hat man ein entsprechendes Pendant kreiert, startet die Laufbahn in einer Trainingshalle mit einem Sparring-Match, bei dem einem die Grundzüge der Steuerung näher gebracht werden. Danach folgen verschiedenste Kämpfe, um sich bis zum Meistertitel und in die Hall of Fame hochzuarbeiten. Gepflastert ist dieser Weg auch von Entscheidungsmöglichkeiten und Interviews, die zu Fehden und Freundschaften führen.

Während den Kämpfen müssen im richtigen Moment die passenden Knöpfe gedrückt werden, um nahende Angriffe zu kontern, aus beklemmenden Aufgabegriffen zu entkommen oder eine der Schultern rechtzeitig zu heben, bevor der Schiedsrichter bis drei gezählt hat.

Getestete Plattform:

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß Sehr große Auswahl an Kämpfer und Kämpferinnen; viele verschiedene Matchvarianten; umfangreicher Karriere-Editor. Teils ungenaue Kollisionsabfrage; Karriere könnte abwechslungsreicher gestaltet sein.
Pädagogik Fördert Hand-Augen-Koordination und Reaktionsvermögen durch verschiedene Mini-Spiele. Hohe Gewaltdarstellung; Möglichkeit illegal zu spielen; Verhöhnungen möglich.
Technik Gelungene, atmosphärische Kommentare; nach Einarbeitungszeit gelungenes Konter-, Griff- und Pin-System. Zuschauerkulisse ist verbesserungswürdig; für Einsteiger/-innen anspruchsvolles Kampfsystem.

Spielbar für:

  • Junge Erwachsene (16+ Jahre)
  • Erwachsene (18+ Jahre)

Links zu weiteren Infos:

Screenshots: 
Screenshot: zeigt das Hauptmenü von WWE2K16 mit den verschiedenen Spielmodi.
Screenshot: zeigt die Charakterwahl vor einem Match. Hier mit den beiden Wrestlern "Edge" und "Ric Flair".
Screenshot: zeigt den Kampfring im Vordergrund umrundet vom Publikum. Innerhalb der Ringseile kämpfen zwei Wrestler und ein Schiedsrichter beobachtet das Geschehen.
Screenshot: zeigt einen Kampf in einer Trainingshalle ohne Publikum, mit zwei Wrestlern, einem Schiedsrichter und einem Trainer.
Screenshot: zeigt das Kampfgeschehen im und außerhalb des Rings. Ein Wrestler wirft gerade einen Teil der Ringtreppe auf den Schiedsrichter.
Screenshot: zeigt das Ende eines Käfigmatches, bei dem ein Wrestler gerade über den Rand der Absperrung übersteigt.
Screenshot: zeigt wie eine Moderatorin den Wrestler im Karrieremodus nach seinem Kampf interviewt.
Screenshot: zeigt den "Match-Ergebnis" Bildschirm, mit einer Punkteauflistung und wie sich die Beziehungen zwischen den Wrestlern ändern.