Bupp Logo
BKA Logo

Logo Bundeskanzleramt

Logo Bundeskanzleramt

Bupp - Information zu digitalen Spielen

Bupp - Information zu digitalen Spielen

Crash Bandicoot 4 – It’s About Time

Cover

Crash Bandicoot 4 – It’s About Time

BuPP-Altersempfehlung:
"ab 12 Jahren"
Spezielle Empfehlung:
Empfehlenswerte Spiele mit Action, Abenteuer, Sport
Genre: 
Jump & Run
Charakteristik: 
herausforderndes Action-Jump’n‘Run
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 12
Inhaltsbeurteilung (PEGI): 
Schimpfwörter
Verfügbare Plattformen: 
Nintendo Switch
PS4
PS5
Windows (PC)
Xbox One
Xbox Series X/S
Evergreen: Ja
Multiplayer Gegeneinander: Ja
Multiplayer Miteinander: Ja
Erscheinungsdatum:
12. März 2022

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß

Tolle Grafik und Animationen

Unterhaltsame Dialoge

Umfangreicher Spielinhalt inkl. Zusatzlevels (Flashback-Missionen, Inverted-Mode)

Abwechslungsreiche Levels

Mehrere Charaktere mit unterschiedlichen Fähigkeiten spielbar --> erhöht Spielwert

2 Schwierigkeitsgrade, jederzeit wechselbar

Multiplayer nur mit einem Controller

Kameraführung stellenweise ungünstig

Pädagogik

Ebenbürtige weibliche Charaktere spielbar

Motorische Fähigkeiten

Auge-Hand-Koordination

Spielbeschreibung

Im neuesten Ableger der Jump’n’Run-Spielereihe entkommen die Bösewichte Neo Cortex und N. Tropy aus dem Gefängnis und planen daraufhin das Universum zu erobern. Um die Bösewichte zu stoppen, müssen Crash und Coco die vier Quantenmasken aufspüren, die jeweils besondere Fähigkeiten verleihen und Einfluss auf Zeit und Raum haben. Abgesehen von den beiden Hauptcharakteren steuert man im späteren Spielverlauf auch andere Figuren mit speziellen Fähigkeiten durch die abwechselnd zwei- und dreidimensionalen Levels. Durch das Absolvieren der Levels, sowie besondere Leistungen sammelt man Diamanten, mit denen sich verschiedene Kostüme für die Spielfiguren freischalten lassen. Ein Multiplayermodus bei dem bis zu vier Spielende abwechselnd an einem Controller miteinander oder gegeneinander Levels absolvieren erweitert den Spielumfang zusätzlich.

Spielbewertung

Der 3D-Plattformer überzeugt nicht nur grafisch mit einer tollen Comic-Ästhetik und ausdrucksstarken Animationen, sondern auch durch sein abwechslungsreiches Leveldesign, das nicht nur die typischen Fähigkeiten von Crash, wie Drehen, Springen und Stoßen nutzt, sondern auch perfekt auf die verschiedenen Maskenfähigkeiten abgestimmt ist. Für eine größere Herausforderung kann der ohnehin knackige Schwierigkeitsgrad noch erhöht werden, wodurch man für jedes Level nur noch eine begrenzte Anzahl an Leben hat. Außerdem wird durch freischaltbare Levelabschnitte, die nur mit bestimmten Charakteren oder Fähigkeiten zu erreichen sind, ein hoher Wiederspielwert geboten. Einzig die manchmal ungünstig platzierte Kamera und der etwas maue Multiplayermodus bei dem ein Controller zwischen bis zu vier Spielenden herumgereicht werden muss, trüben den Spielspaß ein bisschen. Trotzdem ist das neueste Abenteuer von Crash Bandicoot und seinen Freunden, welches gekonnt neue Ideen mit bewährten Elementen der Serie vermischt, nicht nur für Fans der Reihe, sondern jeden Jump’n’Run-Fan ab 12 Jahren zu empfehlen.

Getestete Plattform:

PS5

Spiel erfordert:

Reaktion:

viel

Denken:

wenig

Ausdauer:

mittel
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot
Screenshot