Bupp Logo
BKA Logo

Logo Bundeskanzleramt Frauen, Familien und Jugend

Logo Bundeskanzleramt Frauen, Familien und Jugend

Bupp - Information zu digitalen Spielen

Bupp - Information zu digitalen Spielen

DiRT Rally

Das Cover zeigt ein Rally-Auto im Sprung unter dem DiRT-Schriftzug

DiRT Rally

BuPP-Altersempfehlung:
"ab 12 Jahren"
Genre: 
Rennspiele
Charakteristik: 
Rally-Simulation
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Verfügbare Plattformen: 
PS4
Windows (PC)
Xbox One
Erscheinungsdatum:
5. April 2016

Spielbeschreibung

"Dirt Rally" für PC, PS4 und Xbox One ist eine sehr realistische Rally-Simulation, in der die Spielenden in drei verschiedenen Rennmodi versuchen, die Strecken auf und abseits der Straße zu meistern. Das Spiel bietet sechs vollkommen verschieden Landschaften, von Steppe, Stadt, Sumpf bis tiefen Schnee und verschiedenste Wetterbedingugen sowie Tag- und Nachtrennen. Zum Einstieg bietet das Spiel 22 Video-Tuturials, in denen viele wichtige Elemente erklärt werden. Die Modi sind "Rally": Gegen die Uhr eine Strecke mit Beifahrer bestreiten, der dabei hilft, die Strecke richtig zu fahren; "Rallycross": Gegen Computergegner Runden fahren; "Hillclimb": Alleine mit schnellen Autos auf einen Berg hoch fahren, gegen die Zeit. Der Karrieremodus ist das Kernstück des Spiels, in dem man nach und nach alle Bewerbe bestreitet und dafür auch Trophäen und Geld bekommt, wodurch man weiter aufsteigen und neue Autos freispielen kann, insgesamt 47 lizensierte Fahrzeuge. Außerdem können die Spielenden online gegen bis zu sieben andere Spielende antreten. 

Spielbewertung

"Dirt Rally" setzt voll auf Realismus. So gibt es z.B. keine Zurückspulfunktion, was zwar der Wirklichkeit entspricht, aber auch die eigene Frustrationstoleranz auf die Probe stellt. Besonders Anfänger/-innen in der Sparte Rennspiele werden merken, wie schwer es ist, solche Wagen auf Kurs zu halten. Auch das Schadensmodell der Autos lässt sich nicht komplett ausschalten, wenn man also zu schnell von der Straße abkommt, ist das Rennen verloren. "Dirt Rally" ist dadurch ein Spiel, mit dem man sich lange beschäftigen kann und auch muss, will man Erfolge erzielen. Dabei bietet es den Spielenden umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten, sowohl am Auto als auch hinsichtlich der Bedingugnen (Wetter, Gegner, etc.). Ein besonders realistisches Fahrgefühl stellt sich bei der Verwendung eines Lenkrads ein, aber auch mit dem Controller bekommt man über Vibrationen den Eindruck live dabei zu sein. Die Wagen fühlen sich sehr realistisch an und jedes Auto lenkt sich etwas anders. Der Schwierigkeitsgrad kann variiert werden, setzt jedoch schon recht hoch an. Abseits der Strecke kann man auch durch die selbst gewählte Zusammensetzung des Mechanikerteams strategische Vorteile erzielen.

Positiv stechen weiters die professionelle deutsche Vertonung und auch die Möglichkeit, einen weiblichen Charakter erstellen zu können, heraus. Die detailierte Grafik und der realistische Sound übertreffen, wie auch die Fahrphysik, den aktuellen Mitbewerber "Sebastian Loeb Ralley", wobei dieser dank der Rückspulfunktion etwas einsteigerfreundlicher ist. Ein Multiplayermodus ist jedoch auch bei diesem Spiel leider nur online vorhanden. 

Getestete Plattform:

PS4

Spiel erfordert:

Reaktion:

viel

Denken:

mittel

Ausdauer:

mittel

Links zu weiteren Infos

Screenshot: Ein Auto steht auf der Strecke quer.
Screenshot: Blick aus dem inneren des Wagens auf die Strecke
Screenshot: Außenansicht des Wagens während des Rennens.