Bupp Logo
BKA Logo

Logo Bundeskanzleramt Frauen, Familien und Jugend

Logo Bundeskanzleramt Frauen, Familien und Jugend

Bupp - Information zu digitalen Spielen

Bupp - Information zu digitalen Spielen

Freakyforms Deluxe

Das Coverbild zeigt bunte Formen und Tiere.

Freakyforms Deluxe

BuPP-Altersempfehlung:
"ab 8 Jahren"
Genre: 
Kinderspiele
Charakteristik: 
kreatives Gestalt-Jump&Run
Altersfreigabe lt. PEGI:
ab 3
Verfügbare Plattformen: 
3DS
Erscheinungsdatum:
28. Juli 2012

Spielbeschreibung

"Freakyforms Deluxe" ist ein Kreativspiel, in dem man mit selbst erzeugten Figuren, sogenannten "Formis", in Jump-and-Run-Manier verschiedene Welten erkundet. Aus Grundformen kann man im Editor beliebige Figuren erstellen - der Phantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt! Den Welten kann man ebenso einen eigenen Touch geben. Beim Erkunden werden durch Einsammeln von Münzen und Eiern weitere Formen und andere Elemente freigeschaltet, oder man findet Spezialfähigkeiten. Je nachdem, wie man seinen Formi baut, kommt er besser oder schlechte durch die Levels - man kann ihn dann nachträglich an die Herausforderungen anpassen und so einen optimalen Formi bilden oder man erstellt sich mehrere Formis und wählt den am besten passenden für das jeweilige Level aus. Eine Art Multiplayer bietet StreetPass und QR Code, die das gemeinsame Entwickeln (inkl. Lösen von Missionen) und einen Austausch von Formis ermöglichen.

Spielbewertung

"Freakyforms Deluxe" ermöglicht das Ausleben der Kreativität! Das Spiel verbindet geschickt "Gestaltung", "Jump-and-Run" und " Rollenspiel". Der Gestaltungsaspekt ist umfangreich und spannend - die Levels sind grundsätzlich eher "nackt", jedoch kann man die Welten ja nach eigenen Vorstellungen weitergestalten. Der Editor bietet dazu viele Möglichkeiten (Formen, Werkzeuge, Farben, etc.) und mit fortlaufendem Spielerfolg werden weitere Formen, Funktionen und Welten freigeschalten. Dabei wird der Schwierigkeitsgrad immer anspruchsvoller.

Die Grafik ist sehr einfach gehalten, der Sound bleibt monoton und kann nerven. Texte müssen gelesen (oder übersprungen) werden - für die Sprachausgabe kommt eine "Pseudosprache" zum Einsatz. Die Steuerung erfolgt indirekt hauptsächlich über Stylus und Touchscreen am zweiten Bildschirm indem man an einem Kreis zieht, wohin tippt, etc., was originell ist und die Raumvorstellungsfähigkeit schult!

Hinsichtlich des Gewaltaspektes ist das Spiel sehr vorbildlich gelöst, denn Auseinandersetzungen sind unspektakulär und abstrakt dargestellt und werden nicht vom Spielenden gesteuert. Beeinflusst wird der Erfolg im Duell lediglich durch die Eigenschaften des selbst gestalteten Formis. Hat er Flügel, einen großen oder kleinen Körper, lange oder kurze Beine, etc.? Je nachdem ist man widerstandsfähiger und kann sich gut oder schlecht verteidigen. Dies fördert vorausschauendes und strategisches Denken in der Konstruktion des Formis. Jedes Level stellt dabei unterschiedliche Anforderungen an die Spielenden.

Insgesamt ist "Freakyforms Deluxe" ein sehr gelungenes Spiel, das langfristigen Spielspaß bietet. Die Bewertungskommission empfiehlt das Spiel ab 8 Jahren.

Getestete Plattform:

3DS

Spiel erfordert:

Reaktion:

mittel

Denken:

mittel

Ausdauer:

mittel