Bupp Logo
BKA Logo

Logo Bundeskanzleramt Frauen, Familien und Jugend

Logo Bundeskanzleramt Frauen, Familien und Jugend

Bupp - Information zu digitalen Spielen

Bupp - Information zu digitalen Spielen

Kleiner Fuchs Eisenbahn

Cover des Spiels

Kleiner Fuchs Eisenbahn

BuPP-Altersempfehlung:
"von 2 bis 4 Jahren"
Spezielle Empfehlung:
Empfehlenswerte Spiele für jüngere Spielende
Genre: 
Kinderspiele
Charakteristik: 
Eisenbahn fahren, beladen und abladen
Verfügbare Plattformen: 
Android
iOS (iPhone, iPad, iPod Touch)
Erscheinungsdatum:
6. September 2018

Pro/Contra:

Pro Contra
Spielspaß

Für Vorschulkinder interessantes Thema

Freundliche Figuren

Intuitive Steuerung

Keine freie Auswahl der Produkte

Pädagogik

Auge-Hand-Koordination wird geübt

Lernt etwas über Produktionsketten

unklare Sternebewertung

Spielbeschreibung

Der kleine Fuchs fährt als Lokführer mit der Eisenbahn und das spielende Kind kann durch Tippen dafür sorgen, dass der Zug schneller fährt. So oder so hält der Zug nach einiger Zeit in der ersten Station. Es sollen Güter auf den Zug aufgeladen werden, zum Beispiel Getreide oder Milch. Ist alles verladen, geht die Fahrt weiter – über Wiesen und Brücken, durch Tunnel bis zum nächsten Halt. Hier werden die zuvor aufgeladenen Dinge abgeladen, verarbeitet und die fertigen Produkte, zum Beispiel Brot oder Käse, wieder aufgeladen. Endstation ist in einer kleinen Stadt beim Markt, wo die Produkte abgeladen und verkauft werden. Dieser Ablauf wiederholt sich mit verschiedenen Lebensmitteln.

Spielbewertung

„Kleiner Fuchs Eisenbahn“ ist ein hervorragend konzipiertes Spiel für kleine Kinder (ab 2,5 Jahren). Es bietet eine freundliche Figur in einem für Kinder spannenden Setting, wo sie selbst aktiv werden können und zudem noch etwas über Produktionsketten lernen. Das Spiel ist  einfach gehalten, liebevoll und ruhig umgesetzt. Der freundliche Fuchs und die Eisenbahn sind für Kleinkinder sehr einladend, die Aufgabe des Be- und Entladens des Zugs sehr interessant. Auch die Steuerung funktioniert ganz einfach. Eine große Hand zeigt vor, was zu tun ist – wenn das Kind es nicht sowieso sofort selbst probiert, da die Aufgaben äußerst intuitiv gestaltet sind. Es kann auch nichts falsch gemacht werden, das Kind kann sich so viel Zeit lassen, wie es braucht. Einmal geschafft, wiederholt sich das Spielprinzip mit anderen Lebensmitteln und Gütern, die transportiert, verarbeitet und verkauft werden sollen. Die BuPP empfiehlt „Kleiner Fuchs Eisenbahn“ für Kinder ab zweieinhalb Jahren, vor allem zum gemeinsamen Spielen mit dem Kind.

Getestete Plattform:

Android

Spiel erfordert:

Reaktion:

wenig

Denken:

wenig

Ausdauer:

mittel
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels
Screenshot des Spiels